Spende für Clownsvisiten

Wanheimerort..  Die Stiftung „Humor hilft heilen“ erhält eine Spende von 2 500 Euro der Deutschen Kinderhilfe für die Arbeit in den Sana Kliniken Duisburg. Für die Visiten der Clownixen Mine und Bims in den Sana Kliniken Duisburg hat die Stiftung eine Spende über 2 500 Euro von der Deutschen Kinderhilfe erhalten. Der Scheck wurde in der Kinderklinik durch die Deutsche Kinderhilfe im Rahmen der Aktion Kinderlachen übergeben. Die von Eckart von Hirschhausen gegründete Stiftung, hat es sich zur Aufgabe gemacht, heilsame Stimmung im Krankenhaus zu fördern und unterstützt die Clownsvisiten in Duisburg seit 2012 mit jährlich bis zu 25 000 Euro. „Wir lassen uns dazu in jedem Krankenzimmer auf die Bedürfnisse der kleinen Patienten ein: mit einem Fantasiespiel, Zauberei oder Seifenblasen. Damit geben wir den Kindern die Möglichkeit, dem Krankenhausalltag für einen Moment zu entfliehen,“ verriet Clownixe Mine, die eigentlich Simone Faßnacht heißt.