Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Hochschule

Spannende Vorlesungen in der Kinderuni

07.01.2016 | 14:00 Uhr
Spannende Vorlesungen in der Kinderuni
Wenn die Kinder-Uni stattfindet, müssen die Erwachsenen draußen bleiben. Sie nehmen im Nebenraum Platz.Foto: Arnold Rennemeyer

Duisburg.  Im Februar und März gibt es neue Vorträge im Rahmen der Kinder-Uni. Gewitter, Flucht und das Internet werden erklärt. Anmeldung ab sofort möglich.

Die Uni kann man nicht nur besuchen, wenn man Abi hat – auch wissbegierige Kinder können schon Vorlesungen besuchen und sich so über das eine oder andere Thema informieren. Im Februar und März finden wieder neue Vorlesungen statt. Prof. Dr. Dr. med. Dagmar Führer-Sakel von der Uni-Klinik klärt die kleinen Nachwuchswissenschaftler am 24. Februar am Campus Essen darüber auf, was eigentlich Stoffwechselerkrankungen sind und wie verbreitet die Krankheiten sind.

Die Soziologin Prof. Dr. Anja Weiß beschäftigt sich am 9. März, ebenfalls im neuen Audimax in Essen, mit dem Thema „Fliehen“. Sie will mit den Jungen und Mädchen darüber sprechen, dass momentan viele Menschen auf der Flucht sind. Im Libanon ist zum Beispiel jeder vierte Bewohner Flüchtling und auch in Deutschland kommen immer mehr Menschen an, die etwa wegen Kriegs ihre Heimat verlassen. Die Kinder lernen, dass Fliehen nichts Neues ist und beispielsweise im Ruhrgebiet immer wieder Personen aus anderen Ländern ein neues Zuhause gefunden haben.

Was passiert mit den Daten?

Am Campus Duisburg finden Vorlesungen für technisch interessierte Kinder statt. Der Physiker Prof. Dr. Ing. Holger Hirsch geht am 2. März der Frage nach: „Wie kommt Elektrizität bei einem Gewitter in eine Wolke und wie wieder heraus?“ Die Jungen und Mädchen erfahren, wie es zur elektrischen Ladung in Wolken kommt und was Blitz und Donner genau bedeuten. Aus diesen physikalischen Erkenntnissen lernen sie, was man bei einem Gewitter tun oder besser nicht tun sollte.

Was Kinder über Smartphones wissen sollten und was eigentlich mit den Daten passiert, wenn man zum Beispiel bei sozialen Netzwerken seinen Namen eingibt oder Fotos von sich und seinen Freunden veröffentlicht, erklären Dr. Andreas Bischoff und Andreas Michels am 16. März. Die beiden wollen auch die Frage beantworten, ob Google wirklich alles weiß.

Eltern können ihre Kinder auf www.uni-due.de/unikids anmelden. Die Erwachsenen können die Kleinen zur Uni begleiten, müssen aber in einem Nachbarraum warten und können dort die Vorträge mitverfolgen.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Landwirtschaft in Duisburg
Bildgalerie
Bauernhöfe
Loveparade: Nacht der 1000 Lichter
Bildgalerie
Loveparade-Gedenken
Piratenfest
Bildgalerie
Sommer am See
article
11438956
Spannende Vorlesungen in der Kinderuni
Spannende Vorlesungen in der Kinderuni
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/spannende-vorlesungen-in-der-kinderuni-id11438956.html
2016-01-07 14:00
Duisburg, Datenschutz, Google, Daten, Smartphone
Duisburg