So dreckig oder sauber sind die Duisburger Bahnhöfe

Viele Bahnhöfe in Duisburg sind mit Graffiti „verziert“. Dafür gibt es Punktabzug.
Viele Bahnhöfe in Duisburg sind mit Graffiti „verziert“. Dafür gibt es Punktabzug.
Foto: Volker Herold / Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Der VRR hat wieder seine Bahnhöfe geprüft. In Duisburg sind im aktuellen Stationsbericht mehr Bahnhöfe durchgefallen als noch im Jahr zuvor.

Duisburg.. Eine schlechte Bilanz zieht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr in seinem Stationsbericht 2014, was die Duisburger Bahnhöfe angeht. Mit Hochfeld-Süd, Meiderich-Süd, Rahm, Trompet, Rheinhausen und Großenbaum liegen gleich sechs Duisburger Bahnhöfe im roten Bereich.

Zum Vergleich: 2013 waren es vier Duisburger Bahnhöfe. Die Mitarbeiter des VRR hatten vier mal im vergangenen Jahr Sauberkeit, Funktion und Graffiti sowohl auf den Bahnsteigen als auch beim Zugang bewertet. Die einzelnen Ergebnisse im Überblick:

Zur Großansicht der Stations-Karte