Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Bertasee

Seehaus erwartet die ersten Gäste

12.05.2009 | 17:24 Uhr
Seehaus erwartet die ersten Gäste

Der Sportpark Duisburg ist um eine Attraktion reicher, denn am kommenden Samstag um 11 Uhr werden der Biergarten und die Terrasse des Seehauses an der Wedau eröffnet.

Das von der Hellmich Unternehmensgruppe verwirklichte Prestigeprojekt nähert sich der Fertigstellung. Über 1700 Sitzplätze warten auf die Gäste, die am Bertasee die Seele baumeln lassen sollen.

Für Walter Hellmich ist das Seehaus längst eine Herzensangelegenheit geworden: „Unsere Gäste sollen sich geborgen fühlen. Das Seehaus soll Ausgangs- und Endpunkt sein. Duisburg wird hier ein Magnet für viele Menschen aus Nordrhein-Westfalen werden.”

Um dies zu bewerkstelligen, wird das Millionen-Projekt landesweit beworben. Das Restaurant, mit dessen Fertigstellung im August zu rechnen ist, soll „gediegen, aber erschwinglich” daherkommen.

„Wir haben uns hier sehr viel getraut. Es wird wohl eines der schönsten Restaurants Duisburgs werden”, freut sich Hellmich. Vorbild für den Selbstbedienungsbereich des Seehauses ist das Münchener Pendant am Englischen Garten in Schwabing.

Doch nicht nur die Optik soll am malerischen Bertasee im Vordergrund stehen. „Qualität und Freundlichkeit ist für uns oberstes Gebot”, so Hellmich.

Mit einem Volumen von etwa 5,5 Millionen € hat die Hellmich Unternehmensgruppe im Schatten der MSV-Arena somit ein weiteres Großprojekt verwirklicht. Dafür verspricht Walter Hellmich den Gästen auch ein annähernd himmlisches Vergnügen: „Wer im Restaurant mit Blick auf den Bertasee sitzt, der wird meinen, er sei im Paradies.”

Jörn Esser



Kommentare
14.05.2009
09:50
Seehaus erwartet die ersten Gäste
von Fehlerteufel | #3

@ ist-info #1

Danke für den Programmtipp - die Sendung war sehr informativ.

13.05.2009
23:08
Seehaus erwartet die ersten Gäste
von AntiCDU | #2

Es ist unerträglich wie hier ein Baulöwe von einem OB hofiert wird. Ich liebe Italien, aber bin gegen mafiöse Strukturen.

13.05.2009
11:51
Seehaus erwartet die ersten Gäste
von ist-info | #1

So, so, der Herr OB Adolf Sauerland eröffnet am Samstag die Herzensangelegenheit des Herrn Walter Hellmich. Mit viel angesagtem Bimbamborium. Das dazugehörige Restaurant aber erst im Sommer oder Herbst. Jetzt schon großer Beitrag mit Bild.
Liebe WAZ, was soll das? Sollen wir Montag im Lokalteil von einem lächelnden OB begrüßt werden, der vor den ihm ernsthaft gestellten Problematiken einfach abtaucht?
Die WAZ entwickelt sich immer mehr zu einem willfähigen Unterstützer, statt ihrem publizistischen Auftrag gerecht zu werden.
Wo bitte ist heute im Lokalteil der Hinweis auf den Beitrag Herrn Schoch betreffend?
Die ARD bringt überregional, im Rahmen der „exclusiv“-Serie, um 23:32Uhr am heutigen Mittwoch einen Beitrag, der die Missstände des GF der ARGE Herrn Norbert Maul und das Versagen des Vorsitzenden der Trägerversammlung, unseres OB Sauerland, aufzeigt.
Anscheinend ist dieser „unabhängigen, überparteilichen und überregionalen“ Tageszeitung dieser Beitrag nicht „exclusiv“ genug.
Es bleibt mal abzuwarten ob dieser Beitrag in der WAZ-Duisburg überhaupt erwähnt wird. Die Lokalredaktion sollte helfen die existierenden Missstände endlich aufzuzeigen und anzuprangern. Eine Diskussion ist, auch gerade vor den kommenden Wahlen, ein Grundbedürfnis der Duisburger. SGB II – Bezug ist keine Randerscheinung, sondern nahezu jeder sechste Duisburger, dementsprechend abhängig.
Oder sind wir alle schon im Paradies?
Liebe WAZ, bitte erwache!

Aus dem Ressort
Duisburg verzeichnet die meisten Rechten-Demos in NRW
Rechtsextremismus
Duisburg und Köln sind besonders oft Schauplatz von ausländerfeindlicher Hetze. Das geht aus einer Anfrage der Piraten im Landtag hervor. Demnach gab es seit Mitte 2012 fast 130 Veranstaltungen rechter Gruppen – viele davon auch in Essen oder Bochum.
Duisburger DPD-Betriebsrat für tapferen Kampf ausgezeichnet
Mitbestimmung
Wochenlang hielten Mitarbeiter von DPD in Duisburg 2009 eine Mahnwache ab. Sie protestierten damit gegen ihre Ausgliederung in eine Firma, die nicht mehr nach Tarif zahlte. Die Ausgliederung wurde später wieder rückgängig gemacht. Nicht nur dafür erhielt der Betriebsrat jetzt mehrere Auszeichnungen.
Droht zwei Stadt-Managern im Duisburger Rat das Aus?
Kündigungen
Die CDU fordert bei der Sitzung des Duisburger Stadtrats die Kündigung von Ralf Meurer, dem Geschäftsführer der Wirtschaftsforderung. Gleichzeitig will sie den Vertrag von DMG-Chef Uwe Gerste verlängern, wofür die SPD jedoch keine Mehrheit sieht.
Duisburger CDU will Stadthaushalt durch Knöllchen entlasten
Haushalt
Die Ratsmehrheit aus SPD, Grünen und Linken will die Steuern erhöhen, um die finanziellen Probleme der Stadt Duisburg zu meistern. Bei der Opposition stößt das Vorhaben auf wenig Gegenliebe. In der Ratssitzung am Montag geht’s daher auch um Alternativen. Etwa Mehreinnahmen durch Knöllchen schreiben.
Nur 128 Bürger stimmten bei der Nachwahl in Bruckhausen ab
Kommunalwahl
Am Sonntag machten von 1060 Berechtigten im Stimmbezirk 1002 (Bruckhausen-Ostacker) 128 Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Somit lag die Beteiligung bei der Nachwahl bei 12,08 Prozent. Die SPD behält in der Bezirksvertretung die absolute Mehrheit, die NPD holt 25 Prozent.
Mit dem Rad unterwegs in Duisburg
Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

 
Fotos und Videos
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival