Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Kriminalität

Schütze von Duisburg-Hochheide sitzt in U-Haft

07.01.2013 | 17:31 Uhr
Schütze von Duisburg-Hochheide sitzt in U-Haft
Der Schütze von Hochheide sitzt in Untersuchungshaft.Foto: Jens Koehler

Duisburg.  Der Mann, der Sonntagmorgen in Hochheide mit einer Waffe auf mehrere Menschen geschossen hat, sitzt nun wegen zweifachen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Die Pistole, mit der der 60-Jährige feuerte, durfte er gar nicht besitzen.

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in zwei Fällen erließ Montagnachmittag der Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen den 60-jährigen Mann, der in der Nacht auf Sonntag in Hochheide mehrere Schüsse auf zwei Personengruppen abgegeben hatte . Die Tatwaffe wurde sichergestellt und war laut Polizeisprecher Stefan Hausch illegal im Besitz des Beschuldigten.

Gegen 1.15 Uhr am frühen Sonntagmorgen war der stark alkoholisierte Mann auf der Moerser Straße/Ecke Ottostraße mit einer Gruppe aus drei jungen Männern aneinandergeraten – laut Ermittlungen der Polizei ohne erkennbaren Grund. Er zog plötzlich eine Pistole.

In diesem Moment fuhr ein 21-jähriger Mann mit Frau und Kind im Auto dort vorbei. Weil er das bedrohte Trio kannte, stoppte er seinen Pkw, stieg aus und rief, dass er die Polizei verständigt. Daraufhin gab der Täter zwei bis drei Schüsse aus einer Entfernung von 30 bis 40 Metern in Richtung des Wagens ab. Er verfehlte jedoch glücklicherweise alle dort befindlichen Personen.

Als er dann in seine Wohnung flüchten wollte, nahmen zwei der drei zuvor bedrohten Männer die Verfolgung auf. Auch auf sie gab er zwei Schüsse ab. Wieder verfehlte er sein Ziel. Kurze Zeit darauf wurde er von der Polizei festgenommen.

Kommentare
08.01.2013
13:44
Schütze von Duisburg-Hochheide sitzt in U-Haft
von matitz | #10

Wenn das beim derwesten das Prinzip der Kommentare darstellt, kann man gleich die Funktionen schließen.

Ich bin jedenfalls mal weg.

tanıştığımıza...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Urabstimmung für Kita-Streik in Duisburg ist angelaufen
Kita-Streik
Ein unbefristeter Kita-Streik ab dem 8. Mai ist sehr wahrscheinlich. Das meint Thomas Keuer, Geschäftsführer des Verdi-Bezirks Duisburg/Niederrhein.
Wirtschaftsbetriebe Duisburg wollen alle Gebühren erstatten
Müll
Erst müsse das schriftliche Urteil abgewartet werden, dann sollen die Entgelte kalkuliert und geprüft werden. So lange gibt es keine konkreten Zahlen.
10.000 Menschen in Duisburg haben keine Krankenversicherung
Gesundheit
Rund 11.000 Zuwanderer aus Südosteuropa leben in Duisburg. Nur wenige sind krankenversichert. Ein neues Projekt soll helfen, das Problem zu lösen.
Einsatz der Duisburger Polizei endet mit Unfall
Blaulicht
Zwei Menschen verletzen sich leicht, als ein Beamter mit Blaulicht bei Rot über eine Kreuzung fährt und ein anderes Fahrzeug übersieht.
Duisburger Hansa Group soll Bilanzen „frisiert“ haben
Bilanz-Manipulation
Zwischen 2007 und 2012 wurden Bilanzen des Waschmittel-Herstellers manipuliert. Staatsanwalt ermittelt, zwei ehemalige Geschäftsführer sind in U-Haft.
Fotos und Videos
Sommerlicher Enteneintopf
Bildgalerie
Das isst der Pott
Duisburgs Westen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
article
7457642
Schütze von Duisburg-Hochheide sitzt in U-Haft
Schütze von Duisburg-Hochheide sitzt in U-Haft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/schuetze-von-hochheide-sitzt-in-u-haft-id7457642.html
2013-01-07 17:31
Duisburg, Schütze, Hochheide, Untersuchungshaft, Alkohol, Sonntagmorgen, Waffe, Auto, Schuss
Duisburg