Schönheit made in Duisburg

Foto: Katharina Paris

Haare, Nägel und Haut – wenn sich am Wochenende in Düsseldorf alles ums Thema Schönheit dreht, sind auch vier Duisburger Unternehmen dabei: Sie präsentieren sich und ihre Produkte auf den Messen Beauty, Top Hair International und Make-Up-Artist Design Show („Mads”). Sie hoffen auf neue Kunden und wollen bestehende Kontakte pflegen.

Die Firma Fritz Minke gehört mit ihren Produkten zu den großen Zulieferern von Maskenbildnern in ganz Deutschland. Sie ist bereits im fünften Jahr auf der „Mads“ vertreten und will auf der Messe unter anderem die Leistung von Flock-Geräten vorführen, die Schauspielern feine Fasern ins Gesicht sprühen. In Windeseile können die Darsteller so für verschiedenste Rollen „präpariert” werden. Die Firma lebt jedoch nicht nur davon, Schauspieler optisch in Vampire oder andere Gestalten zu verwandeln. „Wir liefern Orthopädiebedarf”, erklärt Minke. Seit 100 Jahren kombiniert der Familienbetrieb bewährte Materialien, Werkzeuge und Verarbeitungsmethoden mit modernstem Know-how und stellt beispielsweise auch Materialien für den Bodenbau und Zubehör für Sicherheitsschuhe her.

Weniger Produkte, dafür umso mehr Tipps und Infos hält die Friseurfachschule Inter-Studio Harder auf der Top-Hair bereit. Interessierte junge Menschen können sich über die Ausbildung zum Friseur informieren und bereits Berufstätige erhalten Ratschläge zu möglichen Fortbildungen. Sicher werden die Mitarbeiter auf viele Bekannte treffen. „Unser Einzugsgebiet ist ganz Deutschland”, sagt Chef Marcus Harder stolz. „Wer extra für ein Seminar von weit her kommt, kann in unseren schuleigenen Wohnmöglichkeiten kostengünstig übernachten.”

Bereits seit 1966 ist das Familienunternehmen in Duisburg vertreten und bietet die komplette Bandbreite vom Basisseminar bis zum Meisterlehrgang an. Im eigenen Salon an der Königstraße können die Kursteilnehmer an „echten” Kunden trainieren können. Ein Aspekt, den Marcus Harder für extrem wichtig hält. „Ziel eines jeden Seminars ist die Förderung der Fähigkeiten, die durch Arbeiten in unserem Salon erreicht wird”, erklärt er.

Damit Haare richtig sitzen, braucht man entsprechende Produkte. Gels, Pasten und Schaumfestiger vertreibt das ehemalige amerikanische Unternehmen Oggi Beverley Hills, das mittlerweile hauptsächlich in Europa tätig ist. Einziger Vertriebstandort in Deutschland: Duisburg. „Die Messe ist daher gut, um Kunden aus dem Umkreis zu gewinnen”, sagt Geschäftsführer Manfred Glaser.

Einziger Duisburger Teilnehmer der Beauty-Messe ist die Glamour Boutique, die an der Mercatorstraße ansässig ist und Accessoires und Lederartikel im reichhaltigen Angebot hat.