Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Arbeitsunfall

Schiffsführer stirbt bei Unfall auf Tankschiff in Krefeld

14.01.2013 | 22:27 Uhr
Schiffsführer stirbt bei Unfall auf Tankschiff in Krefeld
Bei einem Unfall auf einem Tankschiff im Krefelder Hafen ist ein Mann ums Leben gekommen.Foto: Hans Blossey

Duisburg/Krefeld.  Bei einem Unfall auf einem Tankmotorschiff im Krefelder Hafen ist der Schiffsführer gestorben. Der Mann stürzte in den Tankraum des Schiffes, in dem zuvor eine Chemikalie gelagert worden war. Die Feuerwehr barg ihn unter Einsatz von Atemschutzmasken, der Notarzt konnte ihn aber nicht mehr retten.

Auf einem Tankmotorschiff auf dem Rhein ist bei einem Unfall ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei stürzte der Schiffsführer gegen 17:50 Uhr in einen Tankraum, in dem zuvor die explosive Chemikalie Naphta gelagert worden war. Das Schiff lag zum Zeitpunkt des Unfalls im Hafen in Krefeld-Uerdingen.

Spezialkräfte der Feuerwehr konnten den Mann unter schwerem Atemschutz bergen. Der Notarzt konnte aber nur noch seinen Tod feststellen. Der Sohn des Opfers, ebenfalls ein Besatzungsmitglied des Schiffs, erlitt einen Schock. Ein weiteres Besatzungsmitglied wurde beim Versuch, dem Opfer zu helfen, leicht verletzt.

Warum es zu dem Unfall kam, ist noch ungeklärt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nach Polizeiangaben derzeit nicht. Die Ermittlungen dauern an. (dor)


Kommentare
Aus dem Ressort
Grüne Plakette bald Pflicht in Duisburg
Umweltzone
Im Kampf gegen zuviel Feinstaub in der Luft werden die Verkehrsbeschränkungen in der Duisburger Innenstadt in Kürze verschärft. Ab Juli dürfen nur noch Fahrzeuge mit grüner Umweltplakette in der Innenstadt unterwegs sein. Doch es gibt auch Ausnahmen.
32. Duisburger Radwanderung führt zum Rhein-Herne-Kanal
Freizeit
Hoffen auf die Mithilfe von Wettergott Petrus: Am Sonntag steigt die 32. Auflage der Duisburger Radwanderung. Zwei Touren – über 20 und 50 Kilometer – führen die über 5000 erwarteten Teilnehmer in den Norden der Stadt. Die Veranstalter hoffen, dass es trocken bleibt.
Linke kritisiert Polizei wegen rechter Aufmärsche am 1. Mai
Rechtsextremismus
Eine Woche vor den rechtsextremen Kundgebungen am 1. Mai in der Duisburger Innenstadt kritisiert die Linke, dass die Polizei nicht juristisch gegen den Aufmarsch von NPD und ProNRW vorgehen will. Damit sende sie "den Rechten das Signal, freie Bahn in Duisburg zu haben".
Weinmesse lockt in den Duisburger Landschaftspark
Genuss
„Wein trifft Currywurst“ lautet das eher ungewöhnliche Motto der „7. Baden-Württemberg Classics“: Zu dieser beliebten Weinmesse, die am Samstag und Sonntag im Duisburger Landschaftspark Nord stattfindet, werden wieder 4000 Besucher erwartet.
Duisburger Zoo trauert um Europas ältesten Zoo-Koala
Zoo Duisburg
Der Duisburger Zoo trauert um das Koala-Weibchen Kangulandai. Sie war der erste Koala, der 1995 in einem europäischen Zoo das Licht der Welt erblickte. Mit fast 20 Jahren war Kangulandai der mit Abstand älteste Koala in Europa. Der Zoo hat das altersschwache Tier nun einschläfern lassen.
Fotos und Videos
Nachwuchs bei Familie Wildschwein
Bildgalerie
Wildschweine
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga