Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
Duisburg

Schausteller planen Frühlingsfest

23.01.2015 | 00:11 Uhr

Der „Alte Verein reisender Schausteller“ in Duisburg plant ein Familienfest auf der König- und Kuhstraße zwischen Livesaver-Brunnen und Steinsche Gasse. Es soll am Samstag, 29. Februar, beginnen und am Sonntag, 8. März, enden. Das bestätigte Ralf Reminder, der Vorsitzende des traditionsreichen Vereins am Donnerstag auf Anfrage der WAZ.

Anziehungspunkt für Familien

„Die Veranstaltung soll vor allen Dingen ein Anziehungspunkt für Familien sein“, so Reminder zum Konzept. Vor allem sogenannte Spielgeschäfte werde es geben, mit Angeboten wie Pfeil- und Dosenwerfen und Entenangeln. Vorgesehen sind außerdem zwei Ausschank-Strände mit Getränken sowie Imbiss-Betriebe mit Klassikern wie Bratwurst und Reibekuchen, aber auch einem vegetarischen Angebot. Die Schausteller legen dabei Wert auf die Feststellung, „dass es keine Fressmeile werden soll“.

Ein Riesenrad, das noch zum Weihnachtsmarkt am Ende der Königstraße stand, wird es nicht geben. Keine Fahrgeschäfte – darauf mussten sich die Schausteller mit der Genehmigungsbehörde verständigen, obwohl Betreiber von Autoscooter & Co. auch zu den Vereinsmitgliedern zählen.

Noch stehen letzte Zusagen von Schaustellern, die der Verein eingeladen hat, aus, ebenso die schlussendliche Genehmigung der Veranstaltung durch die Stadt. Dort bestehen allerdings kaum Zweifel daran, dass die abschließende Genehmigung für das Frühlingsfest der Schausteller erfolgen kann. „An dieser Stelle finden schließlich oft derartige Veranstaltungen statt“, so eine Sprecherin.

Martin Ahlers

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
10265273
Schausteller planen Frühlingsfest
Schausteller planen Frühlingsfest
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/schausteller-planen-fruehlingsfest-aimp-id10265273.html
2015-01-23 00:11
Duisburg