Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Unfall

Sattelzug krachte in geparkten Lkw – Fahrer schwer verletzt

13.11.2012 | 11:33 Uhr
Funktionen
Am Montagabend (12. November) verlor ein 33-jähriger Gelsenkirchener in Duisburg-Ruhrort die Kontrolle über seinen Sattelzug (rechts). Der Lkw krachte in einen geparkten Lastwagen.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg/Gelsenkirchen. Die Feuerwehr musste am späten Montagabend in Ruhrort den schwer verletzten Fahrer eines verunglückten Lkw aus dem Führerhaus befreien: Der Gelsenkirchener war mit dem Sattelzug in einen geparkten Sattelzug gekracht.

Der 33-Jährige war mit seinem Sattelzug um 23.30 Uhr auf der Straße Pontwert in Richtung Ruhrorter Straße unterwegs gewesen. In Höhe der Hausnummer 38 kam er dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Anhänger des geparkten Fahrzeugs stieß.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Gelsenkirchener im Führerhaus eingeklemmt. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte schätzen den entstandenen Schaden auf etwa 65.000 Euro. Die Straße war während der Räumungsarbeiten stundenlang gesperrt.

Lkw kracht in Anhänger

Kommentare
13.11.2012
20:40
Sattelzug krachte in geparkten Lkw – Fahrer schwer verletzt
von Arstu | #2

...kam er dann dann rechts ab und prallte gegen den Anhänger des geparkten Fahrzeug stieß ???

13.11.2012
13:46
Sattelzug krachte in geparkten Lkw – Fahrer schwer verletzt
von horstludolf | #1

Auf der Heimfahrt von der Arbeit habe ich diesen Anhänger dort mitten im Weg bzw. halb auf der Straße stehen sehen und dachte noch "wie kann man da sowas abstellen ?" .
Die Straße ist zudem schlecht beleuchtet.
Hoffentlich ist dem Fahrer des verunglückten LKWs bald wieder genesen.

Alles Gute !

Aus dem Ressort
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Hauptschul-Rektorin wehrt sich gegen Image ihrer Schulform
Inklusion
An der Schule Gneisenaustraße lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf längst gemeinsam. Ein Gespräch über Vorurteile, Sekundarschule und Inklusion.
Gans – oder auch gar nicht zum Fest
Weihnachtsessen
Wer Weihnachten noch Gans, Ente oder Hirsch kredenzen möchte, aber nicht vorbestellt hat, der hat schlechte Karten. Was aber noch geht, sind Rind oder...
Warum die neue Markierung auf der sanierten A59 verschwindet
Autobahn 59
Autofahrer klagen, dass auf der neu asphaltierten A59 in Duisburg die Markierungen nicht zu erkennen sind. Für StraßenNRW ein bekanntes Problem.
Duisburg plant zweiten Weihnachtsmarkt im Landschaftspark
Kunsthandwerk
Nach dem Vorbild romantischer Premium-Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen soll es im Landschaftspark einen stimmungsvollen Lichtermarkt geben.
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder