Rheinhauser unterstützen Bürgerbegehren für Platanen

Nicht nur in der Innenstadt wird das Bürgerbegehren um den Erhalt der Platanen unterstützt. Die City Duisburgs liegt auch Rheinhauser Umweltschützern am Herzen. Deshalb erklärt die Umweltgruppe West und die Bürgerinitiative Saubere Luft e.V. in einer Stellungnahme, dass sie nach Kräften das Bürgerbegehren gegen die Fällung der Platanenallee am Hauptbahnhof unterstützen wird.

„Unser Beitrag sollen 1000 Unterschriften aus dem Duisburger Westen für das Bürgerbegehren sein“ erklärt Norbert Bömer, der Vorsitzende der Bürgerinitiative Saubere Luft. „Stadtbäume filtern Feinstäube und Abgase – ihr Schutz vor leichtfertiger Beseitigung entspricht daher zu 100 Prozent unserem Vereinszweck – deshalb sind wir dabei“. Gisela Komp, Sprecherin der Umweltgruppe West macht sich zudem Gedanken: „Was ist das für ein Signal in Sachen Bürgerbeteiligung, wenn wir nicht mal sicher sein dürfen, dass die Verwaltung die Motorsägen ansetzt, ohne das Bürgerbegehren abzuwarten? Für eine erfolgreiche Stadtentwicklungskultur wäre das verheerend.“

Gesammelt werden sollen die Unterschriften bei Infoständen auf dem Wochenmarkt. „Vereine können uns auch für Infovorträge verpflichten“, wirbt die Bürgerinitiative. „Die junge Generation bitten wir, über Facebook und Twitter mitzuhelfen.“ Die Unterschriftenlisten können bei den Organisatoren per E-Mail angefordert werden.