Reparatur unter Wasser

Das Interesse der Badegäste im Hallenbad Toeppersee war gleich am ersten Tag groß: Bis 12 Uhr mittags registrierte das Bad bereits knapp 200 Gäste, zahlreiche weitere folgten bis um 20 Uhr. Für einen Dienstag sei das eine sehr gute Zahl, betonten Badleiter Ulf Stepken (seit dem Jahr 2000 in dieser Funktion) und sein Stellvertreter Dirk Heintze. „Wenn es im Sommer richtig voll wird, haben wird 2500 Tagesgäste. Der Rekordwert aus den 80er Jahren liege bei 4500 Tagesbesuchern.

Nach der Grundreinigung des Hallenbades Toeppersee in Rheinhausen wurden über 1000 Kubikmeter Wasser ins Becken eingelassen. Durch den Wasserdruck traten plötzlich einige Fliesenschäden auf. Um die Fluten nicht wieder ablassen zu müssen, wurden diese Fliesen von Tauchern unter Wasser geklebt.