Randalierer aus Duisburg trat und schlug auf Polizisten ein

Foto: ddp
Was wir bereits wissen
Drei Polizisten wurden am Dienstagnachmittag bei einem Einsatz in Hochfeld verletzt. Dort hatte ein betrunkener 20-Jähriger randaliert. Der Duisburger schlug und trat auf die Beamten ein. Einer der Ordnungshüter musste sich dienstunfähig melden.

Duisburg.. Erst beschädigte ein 20-jähriger Duisburger am Dienstagnachmittag die Scheibe einer Bankfiliale in Hochfeld, dann verletzte der Randalierer auch noch drei Polizisten.

Der betrunkene Duisburger hatte die Scheibe an der Gravelottestraße gegen 15.20 Uhr zerstört. Die herbeigerufenen Polizisten beleidigte er zunächst, dann schlug und trat er auf sie ein, als er mit zum Streifenwagen sollte.

Die Polizisten riefen eine zweite Streifenwagenbesatzung herbei. Mit geeinten Kräften konnten die Ordnungshüter den 20-Jährigen fesseln und zur Wache bringen. Ein Beamter war dienstunfähig, zwei seiner Kollegen wurden leicht verletzt.