Räuber überfällt mit Schusswaffe einen Imbiss in Duisburg

Mit gezückter Pistole überfiel ein Unbekannter am Mittwochabend einen Imbiss in Vierlinden.
Mit gezückter Pistole überfiel ein Unbekannter am Mittwochabend einen Imbiss in Vierlinden.
Foto: NRZ
Was wir bereits wissen
Mit einer Schusswaffe überfiel am Mittwoch ein Unbekannter einen Imbiss an der Bahnhofstraße in Duisburg. Der Täter floh mit dem erbeuteten Bargeld.

Duisburg.. Mit vorgehaltener Schusswaffe überfiel ein Unbekannter am Mittwochabend gegen 22 Uhr einen Imbiss an der Bahnhofstraße in Vierlinden. Er forderte die 35-jährige Angestellte auf, ihm das Bargeld zu übergeben. Mit dem Geld floh der Räuber. Obwohl die Polizei umgehend nach ihm fahndete, entkam der Mann.

Der Tatverdächtige soll zwischen 25 und 30 Jahre alt und sowie etwa 1,80 bis 1,85 Meter lang sein. Der Unbekannte besitzt eine kräftige Statur, dunkle Haare, einen Drei-Tage-Bart sowie abgekaute Fingernägel. Der Räuber trug einen grauen Kapuzenpullover mit gelber Aufschrift sowie eine dunkle Jacke und schwarze Kappe. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 (Tel. 0203/2800) entgegen.