Räuber nach Überfall auf Duisburger Supermarkt auf der Flucht

Nach dem Überfall auf einen Supermarkt in Wanheimerort fahndet die Polizei nach dem Täter.
Nach dem Überfall auf einen Supermarkt in Wanheimerort fahndet die Polizei nach dem Täter.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Ein Büro eines Supermarktes im Duisburger Stadtteil Wanheimerort überfiel am Mittwochabend ein etwa 30 Jahre alter Mann. Er schüchterte die Angestellten mit seinem aggressiven Auftreten ein und forderte sie auf, ihm die Tageseinnahmen auszuhändigen. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute.

Duisburg.. Durch sein aggressives Auftreten schüchterte ein etwa 30 Jahre alter Mann am Mittwochabend zwei Angestellte eines Supermarktes so sehr ein, dass diese seinen Forderungen, ihm die Tageskasse auszuhändigen, nachkamen. Anschließend flüchtete der Täter vom Tatort an der Kulturstraße im Duisburger Stadtteil Wanheimerort.

Als Fluchtfahrzeug, das der Täter, der nach Polizeiangaben keine Waffe gezeigt hatte, benutzt haben könnte, kommt ein silberner Pkw mit Duisburger Kennzeichen in Frage. Der Mann ist etwa 1,70 Meter lang, schlank, hat schwarze, schulterlange Haare, einen Dreitagebart und trug eine dunkle Jacke.

Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht Zeugen, die den auffälligen Mann vor oder nach dem Überfall um 21 Uhr auf der Kulturstraße gesehen haben. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 2800 entgegen.