Radler feiern Silvester auf der Halde

Beim Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) Duisburg hat es Tradition, auch den Jahreswechsel im Fahrradsattel zu erleben. Die Tour, die an Silvester zum 23. Male stattfindet, wurde in dieser Zeit noch nie absagt, ganz gleich welches Wetter vorherrschte.

Bereits ab 20 Uhr wartet der ADFC im Ökologischen Zentrum Essenberg an der Kaiserstraße 12 in Homberg auf die Teilnehmer. Bis ca. 21 Uhr können sich die Teilnehmer bei heißen alkoholfreien Getränken aufwärmen, ehe es auf eine etwa 30 Kilometer lange, gemütliche Tour zur Halde „Rockelsberg“ in Rheinhausen direkt am Rhein geht. Dort wird gemeinsam mit vielen weiteren Menschen das neue Jahr begrüßt und das Feuerwerk über der Stadt bewundert. Bei gute Sicht dürfte auch zu sehen sein, wie der Niederrhein das Jahr begrüßt.

Anschließend führt die Radtour auf direktem Weg zurück zum ­Startpunkt, wo eine kleine Feier mit einem Imbiss mit einen kleinen ­kalten und warmen Buffet sowie Glühwein und selbst gemachtem alkoholfreier Punsch auf die Radler warten.