„Queen of Metal“ Doro Pesch rockt das Duisburger Stadtfest

Auch in diesem Jahr singt Doro Pesch auf der Bühne des Duisburger Stadtfests.
Auch in diesem Jahr singt Doro Pesch auf der Bühne des Duisburger Stadtfests.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Vom 16. bis 19. Juli steigt in der Duisburger Innenstadt das Füchse-Stadtfest.: Doro Pesch, Ray Wilson und Jörg Bausch sind die Top Acts bei der vierten Auflage.

Duisburg.. Schon zum vierten Mal steht vom 16. bis 19. Juli das Füchse-Stadtfest an – und erneut dürften die Musiker, die sich mit Gratis-Konzerten auf zwei Bühnen den vielen Besuchern präsentieren werden, für eine bestens gefüllte Innenstadt sorgen. Denn wie schon 2013 wird Doro Pesch die Duisburger City rocken. Die „Queen of Metal“, wie die 51-Jährige genannt wird, gab vor zwei Jahren ihr erstes Konzert überhaupt in Duisburg – und erklärte im Vorfeld, wie sehr sie Duisburg mag: „Ich bin ein Lkw-Kind und war oft mit meinem Vater unterwegs. Auch hier in Duisburg. An der Kupferhütte. Im Hafen. Ich mag Duisburg sehr, auch wenn ich aus Düsseldorf komme.“

Benefiz-Aktion "Zumba für Katarina"

Doro wird am Eröffnungsdonnerstag um 19 Uhr auftreten. Auch der Top Act des Freitags (19.30 Uhr) hat in Duisburg bereits bewiesen, wie sehr er die Fans begeistern kann. Denn Ray Wilson, Nachfolger von Phil Collins als Sänger von Genesis, war ebenfalls schon Gast beim Füchse-Stadtfest. Am Samstag um 20 Uhr kommen schließlich die Schlagerfans zu ihrem Recht, denn der Essener Jörg Bausch wird dann seine Hits zum Besten geben. Abgerundet wird das Programm erneut durch lokale Künstler und Coverbands.

Am Sonntag gibt es zudem die Benefiz-Aktion „Zumba für Katarina“, die von einer Stiftung durchgeführt wird, die MSV-Profi Branimir Bajic ins Leben gerufen, um der elfjährigen, an Krebs erkrankten Katarina zu helfen. Besucher können zum Preis von fünf Euro mit Fußballern des MSV und Eishockeyspielern der Füchse für das Mädchen tanzen.