Prominenter Pate für die Junge Oper am Rhein

Er ist Fernsehmoderator, Schauspieler, Sänger, Synchronsprecher, Journalist und vor allem: ein ausgezeichneter Wissens- und Kulturvermittler. Malte Arkona moderiert u.a. den „Tigerenten-Club“ (ARD/KIKA) und führt auf großen Bühnen durch klassische Konzerte großer Orchester, Filmpremieren oder Bühnenshows. In der Kategorie „Klassik für Kinder“ wurde er mit dem „Echo 2014“ geehrt.

Als prominenter Pate und Musikvermittler unterstützt Malte Arkona künftig die Junge Oper am Rhein. „Wir freuen uns sehr, dass wir ihn als Musikvermittler für unsere Arbeit mit jungen Menschen gewinnen konnten“, erklärt Anna-Mareike Vohn, die Leiterin der Jungen Oper am Rhein.

Klar, dass er schon bei dem ersten großen Mitmach-Projekt „Collagen zu Ronja Räubertochter“ dabei ist: Am Freitag, 6. Februar, liest er um 17 Uhr im Wasserschloss Ratingen Auszüge aus Astrid Lindgrens berühmtem Buch und stimmt so auf die Opernpremiere von Jörn Arneckes „Ronja Räubertochter“ ein, die am 26. Februar im Theater Duisburg uraufgeführt wird und am 26. März im Opernhaus Düsseldorf Premiere feiert.

Karten für die Lesung sind zum Preis von 5 € für Kinder und 7 € für Erwachsene in den Opernshops Düsseldorf und Duisburg oder per Mail (ticket@operamrhein.de) erhältlich.