Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
MSV

Promi-Fans freuen sich über Klassenerhalt des MSV Duisburg

13.05.2013 | 19:06 Uhr
In der Duisburger Fußball-Arena darf wieder häufiger gejubelt werden, wie hier nach dem 2:1 gegen Cottbus.Foto: Kerstin Bögeholz

Duisburg.  Trotz einer 1:2-Pleite in Berlin hat Duisburg den Klassenerhalt in der Zweiten Fußball-Bundesliga gefeiert. Auch prominente Fans der Zebras freuen sich mit dem MSV. Doch nach der Feier geht der Blick bereits nach vorne: Wie sieht die Zukunft für Blau-Weiß aus? Die Promis sind optimistisch.

Der MSV Duisburg bleibt der Zweiten Bundesliga erhalten. Da macht sich auch unter prominenten Zebra-Fans große Erleichterung breit.

Comedian Markus Krebs (42) ist eingefleischter MSV-Fans. Seinen Jungs hat der Duisburger per Fernbestellung eine Erfolgsprämie noch im Mannschaftsbus ausgezahlt. Über Sportmanager Ivo Grlic spendierte er nach dem Klassenerhalt zwei Kisten Pils . „Jetzt bin ich mehr als zufrieden“, sagt Krebs. Zum Saisonabschluss wünscht sich der Comedian ein 4:1. Nächste Saison sollte der MSV „am besten nichts mit dem Abstieg zu tun haben“, wünscht er sich.

Beim MSV spielen viele Talente

Video
Duisburg, 26.04.2013: Holger Tribian baut für sein Leben gerne Modelle. Erst Schiffe, dann ist er zum Stadionbau umgeschwenkt. Seine Frau unterstützt Ihn und in über 5000 Stunden haben die beiden die Arena des MSV detailgetreu nachgebaut.

Das ersehnt auch Antonio Pelle (57), Mitinhaber des Landgasthauses Milser in Huckingen. Er hatte nach dem verkorksten Saisonstart nicht mehr viel auf die Mannschaft gesetzt. Dass doch noch die Wende gelang, wertet der Gastronom als Achtungserfolg. „Jetzt heißt es, zwei bis drei Jahre aufbauen, deutsche junge Spieler einbauen und dann angreifen“, so Pelle. Denn genügend Talente, wie Dustin Bomheuer und Stephan Hennen, seien im Verein zweifelsohne vorhanden.

Martina Voss-Tecklenburg (45) drückte ihrem MSV aus der Ferne die Daumen. Die Trainerin des Schweizer Frauenfußball-Nationalteams hofft, dass jetzt Stabilität einkehrt. In den Verein und in der Mannschaft. „MSV-Trainer Kosta Runjaic scheint einen guten Job zu machen“, sagt die ehemalige FCR-Trainerin.

Der Nachwuchs soll gestärkt werden

„Ich habe mich sehr gefreut, dass der MSV sportlich den Klassenerhalt geschafft hat“, sagt OB Sören Link. Jetzt gehe es darum, den Verein für die nächste Saison finanziell gut aufzustellen. „Das ist in erster Linie eine Sache des Vereins.“

Vorstandsmitglied und MSV-Legende Bernard Dietz (65) meint: „Vielleicht war diese Saison ein Schuss vor den Bug.“ Daraus sei zu erkennen, dass nur ein Miteinander zum Erfolg führe. Jetzt gelte es, den Verein für Wirtschaftsunternehmen interessant zu machen und den Nachwuchs zu stärken. Außerdem müsste den Zuschauern etwas geboten werden. Nach einem langsamen Aufbau könnten in drei bis fünf Jahren wieder größere Ziele angepackt werden.

MSV gegen Kaiserslautern

Stefan Rebein, Oliver Schmeer



Kommentare
17.05.2013
07:22
Promi-Fans freuen sich über Klassenerhalt des MSV Duisburg
von Grover | #6

Promis die keiner kennt....

14.05.2013
12:35
Promi-Fans freuen sich über Klassenerhalt des MSV Duisburg
von Eifelzebra | #5

Die Besetzung fürs nächste Dschungelcamp oder was meinen WAZ mit Promis?

14.05.2013
10:51
Promi-Fans freuen sich über Klassenerhalt des MSV Duisburg
von jorghino | #4

@1:
das gleiche habe ich auch gerade gedacht. Das sind teilweise nicht mal C-Promis. Ob die was erzählen oder nicht ist - glaube ich - vollkommen Latte.

14.05.2013
09:46
Promi-Fans freuen sich über Klassenerhalt des MSV Duisburg
von vrenegor | #3

"Blau- Weiß" ist aber ein anderer Verein! ;-)

14.05.2013
02:34
Promi-Fans ???
von derkommentierende | #2

Möchtegern Lokal-Promis (von wenigen abgesehen) FEIERN DEN NICHTABSTIEG!!!
Was war bitte die Vorlage für das SAISONZIEL (und letztes Jahr) ???

DREAM ON...!!!

13.05.2013
21:02
Promi-Fans freuen sich über Klassenerhalt des MSV Duisburg
von lapofgods | #1

Das sind unsere Promi-Fans? ich glaube, ich beginne unser Problem zu ahnen.

Aus dem Ressort
Neue Diskussion um Duisburger Asyl-Unterkunft im Hospital
Flüchtlinge
Duisburg sucht mit Hochdruck nach Unterkünften für Asylbewerber, während die Kritik an dem Zeltdorf in Walsum nicht abreißt. Wieder in der Diskussion ist das leer stehende St. Barbara-Hospital in Neumühl. Dagegen hatte es schon Proteste gegeben. Als schnelle Lösung scheint es nicht geeignet.
Die Front der Outlet-Kritiker im Duisburger Rat wächst
Outlet-Center
Die Zahl der Gegner des Factory Outlet Centers in Duisburg-Hamborn wächst. Selbst in der Politik, die das Projekt nahezu einstimmig beschlossen hatte, werden die Stimmen lauter, die Chance zum Ausstieg zu nutzen. Angefacht werden könnte die Debatte durch ein neues Buch des Architekten Walter Brune.
Asyl in Duisburg: Suche nach der Alternative zur Zeltstadt
Notunterkunft
Während für die umstrittene Zeltstadt Fußböden und Heizkörper nachgeordert werden, rückt das leerstehende St.-Barbara-Krankenhaus Neumühl immer mehr in den Blickpunkt der Debatte.
„CO-Pipeline ist Lizenz zum Töten“
CO-Pipeline
Im größten Saal des Oberverwaltungsgerichts Münster (OVG) schlägt am nächsten Donnerstag, 28. August, die möglicherweise entscheidende Stunde für eines der umstrittensten Industrieprojekte im Lande. Schon unmittelbar nach der mündlichen Verhandlung (ab 10 Uhr) über die Klage von privaten...
A 40 in Duisburg war nach Unfall rund zwei Stunden gesperrt
Unfall
Nach einem Unfall musste die A40 in Duisburg am Freitagnachmittag für zwei Stunden gesperrt werden. In die Kollision an der Ausfahrt Häfen waren mehrere Autos und ein Lkw verwickelt, eine Verletzte wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen. Seit 17.30 Uhr ist die A 40 nach Venlo wieder frei.