Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
Kriminalität

Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher

22.02.2013 | 14:03 Uhr
Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher
Das Archivbild zeigt eine Polizeikontrolle vor der Bandidos-Kneipe "The Fat Mexikan" in Duisburg am Mittwoch. Die Einsatzkräfte der Hundertschaft stellten einen Tag später einen Einbrecher.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.  Als Einsatzkräfte der Hundertschaft am Donnerstag wieder Rocker im Rotlichtviertel kontrollierten, rief ein Hausbesitzer sie herbei: Er hatte einen Fremdem im Treppenhaus entdeckt. Die Polizisten ertappten den Täter, der kurz zuvor noch in einem Sportgeschäft gestohlen hatte, in einer Wohnung.

In einem Haus an der Heerstraße erwischte die Polizei am Donnerstagabend gegen 17.20 Uhr einen Wohnungseinbrecher auf frischer Tat: Ein 59-jähriger Hausbesitzer hatte eine fremde Person im Treppenhaus entdeckt und die Einsatzkräfte der Hundertschaft alarmiert, die in der Nähe standen und Kontrollen an den polizeibekannten Rockertreffpunkten durchführten.

Die Polizisten entdeckten den 21-jährigen Täter in einer Dachgeschoßwohnung, wo er bereits eingebrochen war. Zudem trug der Mann eine Trainingsjacke, die er eine Stunde zuvor aus einem Sportgeschäft in der Innenstadt gestohlen hatte. An der Jacke befand sich sogar noch das Preisschild. Der 21-Jährige wurde festgenommen.

Der Tatverdächtige, der erst im November 2012 aus der U-Haft entlassen worden war, wird jetzt erneut dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizisten setzten ihre Kontrollen fort und überprüften im Stadtgebiet etwa 50 Personen.

Kommentare
24.02.2013
08:39
Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher
von xxyz | #1

Naja, der Einbrecher hat sich hat nicht von den Rockerkontrollen bei der Ausübung seiner Tätigkeit abschrecken lassen. Dass er erwischt wurde, lag wohl eindeutig an einem aufmerksamen Bewohner.

Die Überschrift hätte präziser sein können.

Funktionen
Aus dem Ressort
Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg
Loveparade
Erneut haben Unbekannte Teile der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg zerstört. Aufgestellte Grablichter, Dekorationen und Kränze sind betroffen.
Premierenvortrag für den Duisburger Kripo-Leiter
Kriminalitätsstatistik
Erster öffentlicher Vortrag zur Duisburger Kriminalitätsstatistik 2014: Kripo-Leiter beantwortete die Fragen von allerdings nur wenigen Teilnehmern.
Weniger Erstklässler in Duisburg
Schülerzahlen
Die Zahl der Erstklässler in Duisburg geht zum nächsten Schuljahr leicht zurück. Sechs Grundschulen können für 2015/16 nur eine Eingangsklasse bilden.
Noch stehen nur Verlierer auf dem Platz - ein Kommentar
Platanen
Misstrauische Stadtplaner, verbitterte Fällgegner: Der Streit um die Platanen auf der Mercatorstraße kennt zurzeit nur Verlierer,
Duisburger WAZ-Leserinnen waren hautnah bei den Stars
Echo-Verleihung
König Pilsener und WAZ schickten zwei Leserinnen samt Begleitung zur Echo-Verleihung nach Berlin. Über einen aufregenden Abend mit zahlreichen Stars.
Fotos und Videos
WAZ-Leser pflanzen neue Bäume
Bildgalerie
Naturschutz
Finale beim ASV Winterlauf
Bildgalerie
Laufen
article
7648081
Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher
Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizisten-der-einsatzhundertschaft-erwischt-bei-rockerkontrollen-einbrecher-id7648081.html
2013-02-22 14:03
Rocker, Rockerbanden, Einbrecher, Motorradrocker, Bandidos, Duisburg, Rotlichtviertel
Duisburg