Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Kriminalität

Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher

22.02.2013 | 14:03 Uhr
Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher
Das Archivbild zeigt eine Polizeikontrolle vor der Bandidos-Kneipe "The Fat Mexikan" in Duisburg am Mittwoch. Die Einsatzkräfte der Hundertschaft stellten einen Tag später einen Einbrecher.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg.  Als Einsatzkräfte der Hundertschaft am Donnerstag wieder Rocker im Rotlichtviertel kontrollierten, rief ein Hausbesitzer sie herbei: Er hatte einen Fremdem im Treppenhaus entdeckt. Die Polizisten ertappten den Täter, der kurz zuvor noch in einem Sportgeschäft gestohlen hatte, in einer Wohnung.

In einem Haus an der Heerstraße erwischte die Polizei am Donnerstagabend gegen 17.20 Uhr einen Wohnungseinbrecher auf frischer Tat: Ein 59-jähriger Hausbesitzer hatte eine fremde Person im Treppenhaus entdeckt und die Einsatzkräfte der Hundertschaft alarmiert, die in der Nähe standen und Kontrollen an den polizeibekannten Rockertreffpunkten durchführten.

Die Polizisten entdeckten den 21-jährigen Täter in einer Dachgeschoßwohnung, wo er bereits eingebrochen war. Zudem trug der Mann eine Trainingsjacke, die er eine Stunde zuvor aus einem Sportgeschäft in der Innenstadt gestohlen hatte. An der Jacke befand sich sogar noch das Preisschild. Der 21-Jährige wurde festgenommen.

Der Tatverdächtige, der erst im November 2012 aus der U-Haft entlassen worden war, wird jetzt erneut dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizisten setzten ihre Kontrollen fort und überprüften im Stadtgebiet etwa 50 Personen.


Kommentare
24.02.2013
08:39
Polizisten der Einsatzhundertschaft erwischen bei Rockerkontrollen Einbrecher
von xxyz | #1

Naja, der Einbrecher hat sich hat nicht von den Rockerkontrollen bei der Ausübung seiner Tätigkeit abschrecken lassen. Dass er erwischt wurde, lag wohl eindeutig an einem aufmerksamen Bewohner.

Die Überschrift hätte präziser sein können.

Aus dem Ressort
Duisburgerin bekommt durch Umbaumaßnahme Laterne in Einfahrt
Verkehrsposse
Die Walsumerin Tanja Fandrich ist mit der drei Meter breiten Einfahrt vor ihrem kleinen Häuschen eigentlich zufrieden. Die Stadt will ihr nun eine sieben Meter breite, abgesenkte Einfahrt vor’s Haus bauen – mittendrin eine Straßenlaterne. Dafür soll die Krankenschwester rund 2300 Euro zahlen
Geburtstagfeier endet mit Schlägerei und Großeinsatz
Polizeieinsatz
Eine Geburtstagsfeier im Duisburger Stadtteil Untermeiderich ist am Mittwochabend dermaßen eskaliert, dass 13 Streifenwagen der "Party" einen Besuch abstatteten. Rund zehn Personen waren nach einem Streit aufeinander losgegangen und schlugen mit Holzlatten sowie Stühlen aufeinander ein.
Duisburgerin betreibt eine Privatklinik für Teddybären
Freizeit
Auf dem Sofa von Barbara Wahnemühl warten Teddys ohne Ohren oder solche mit ramponiertem Fell. Die Duissernerin betreibt eine Teddybären-Klinik. Teilweise muss man bei ihr zwei Monate auf einen Termin warten. Ihre „Privatpatienten“ kommen aus der gesamten Republik – und teilweise aus dem Ausland.
Betrunkener greift Rettungskräfte während eines Einsatzes an
Angriff
Sie war gerade auf dem Weg zu einem Verletzten, als sie selbst verletzt wurde: Die Besatzung eines Einsatzwagens ist in Duisburg von einem Betrunkenen geschubst und geschlagen worden. Ein Zeuge kam den Rettungskräften zur Hilfe. Der Angreifer muss sich nun mit einem Strafverfahren auseinandersetzen.
Blau-Weiße Gedankenwelt eines Duisburger Fußballfans
Fussball
Der Duisburger Torsten Wieland betreibt den Königsblog und ist einer der bekanntesten Blogger rund um den FC Schalke 04. 1991 packte ihn die Liebe zu dem Gelsenkirchener Club und wenn er nach einem Spieltag seine Gedanken niederschreibt, lesen 2000 Nutzer mit.
Fotos und Videos