Das aktuelle Wetter Duisburg 0°C
Kriminalität

Polizei stellt einen der Räuber nach Überfall auf Kiosk

01.06.2012 | 16:56 Uhr
Funktionen
Polizei stellt einen der Räuber nach Überfall auf Kiosk

Duisburg. Am Donnerstagabend (31. Mai) gegen 22.05 Uhr bedrohten zwei maskierte Männer die Angestellte einer Trinkhalle an der Deichstraße in Laar mit einer Schusswaffe. Die Täter wollten das Bargeld aus der Kasse haben. Bei der Geldübergabe kam es zu einem Handgemenge, und der Mann trat der 49-jährigen Frau in den Rücken. Er flüchtete mit seinem Komplizen, ließ allerdings seine Waffe zurück.

Das Duo flüchtete zunächst zu Fuß in Richtung Deich. Die alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen. Die Polizisten eines Wagens erwischten die Tatverdächtigen, die auf Fahrräder umgestiegen waren, auf der Bahnhofstraße in Meiderich. Die Beamten nahmen einen 18-jährigen Duisburger fest, der sich erheblich wehrte und einen Polizisten leicht verletzte.

Der zweite Tatverdächtige ließ sein Fahrrad zurück und entkam zu Fuß. Der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Festgenommene kam ins Polizeigewahrsam. Ihn erwartet jetzt ein weiteres Strafverfahren.

Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Taxi-Gewerbe braucht höhere Tarife
Mindestlohn
Der Mindestlohn ist da: Während die Nachbarstädte rechtzeitig die Preise für Taxis angepasst haben, wird in Duisburg wohl erst im März über einen...
Bezirksamt sagt Konzerte im Volkspark ab
Konzertabsage
Aufgrund von Personalmangel hat das Rheinhauser Bezirksamt die Volksparkkonzerte abgesagt. Sehr zum Ärger der Musikvereinigung Duisburg-West, die in...
Ärzte geben Behandlungstipps bei Schuppenflechte
WAZ-Medizinforum
Die Oberärzte Kerstin Güldner und Dimitrios Georgas erläuterten beim WAZ-Medizinforum in Duisburg verschiedene Behandlungsmöglichkeiten.
Duisburgerin büßt zweieinhalb Jahre für versuchten Mord
Drogentod
Bei einer Drogenparty war am 2. Januar 2014 ein Mann (57) gestorben. Die 39-jährige Angeklagte hatte es unterlassen, die Rettungskräfte zu alarmieren.
Hausdurchsuchungen und Stadionverbote gegen MSV-Ultra-Gruppe
Stadionverbote
Polizei und Staatsanwaltschaft haben 22 Wohnungen von Mitgliedern der MSV-Ultra-Gruppe "PGDU" in Duisburg durchsucht. Zehn Stadionverbote erteilt.
Fotos und Videos
Pegida-Demo in Duisburg
Bildgalerie
Pegida
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Moscow Circus on Ice
Bildgalerie
Zirkus
Duisburg unter einer Schneedecke
Bildgalerie
Winterzauber
article
6719470
Polizei stellt einen der Räuber nach Überfall auf Kiosk
Polizei stellt einen der Räuber nach Überfall auf Kiosk
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizei-stellt-einen-der-raeuber-nach-ueberfall-auf-kiosk-id6719470.html
2012-06-01 16:56
Duisburg, Polizei, Überfall, Kriminalität, Kiosk
Duisburg