Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Kriminalität

Polizei stellt einen der Räuber nach Überfall auf Kiosk

01.06.2012 | 16:56 Uhr
Polizei stellt einen der Räuber nach Überfall auf Kiosk

Duisburg. Am Donnerstagabend (31. Mai) gegen 22.05 Uhr bedrohten zwei maskierte Männer die Angestellte einer Trinkhalle an der Deichstraße in Laar mit einer Schusswaffe. Die Täter wollten das Bargeld aus der Kasse haben. Bei der Geldübergabe kam es zu einem Handgemenge, und der Mann trat der 49-jährigen Frau in den Rücken. Er flüchtete mit seinem Komplizen, ließ allerdings seine Waffe zurück.

Das Duo flüchtete zunächst zu Fuß in Richtung Deich. Die alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen. Die Polizisten eines Wagens erwischten die Tatverdächtigen, die auf Fahrräder umgestiegen waren, auf der Bahnhofstraße in Meiderich. Die Beamten nahmen einen 18-jährigen Duisburger fest, der sich erheblich wehrte und einen Polizisten leicht verletzte.

Der zweite Tatverdächtige ließ sein Fahrrad zurück und entkam zu Fuß. Der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Festgenommene kam ins Polizeigewahrsam. Ihn erwartet jetzt ein weiteres Strafverfahren.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mildes Urteil für Duisburger Kinderschänder nach 20 Jahren
Urteil
Juristisch sauber, moralisch zweifelhaft: Ein bereits 2013 zu vier Jahren Gefängnis verurteilter Kinderschänder legte Berufung vor dem Landgericht ein. Doch von der Strafe für die Vergewaltigungen an seinen Nichten blieb am Ende nicht viel. Seine Haftstrafe für eine andere Tat wird nur verlängert.
Sperrungen und Behinderungen auf A59 und A40 in Duisburg
Verkehr
Weil auf der Zufahrt von der A40 auf die A59 Entwässerungsleitungen und Schutzplanken erneuert werden müssen und weil auf der A40 die Fahrbahnmarkierung erneuert wird, müssen Autofahrer am Wochenende in Duisburg mit erheblichen Behinderungen rechnen.
Video zeigt Überfall auf Juwelier in Duisburger Innenstadt
Fahndung
Mit überraschend scharfen Bildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach den beiden Räubern, die vor gut einer Woche einen Juwelier in der Duisburger Innenstadt überfallen haben. Für sachdienliche Hinweise setzt die Versicherung eine Belohnung von bis zu 5000 Euro aus.
Ärger beim Hausbau führte vor Strafrichter
Betrugs-Prozess
Wer kennt ihn nicht, den Ärger mit Handwerkern, die nicht tun, was sie sollen? Zwei Heizungs- und Sanitär-Installateuren brachte das nun sogar einen Platz auf der Anklagebank des Amtsgerichts ein. Die beiden 44 und 48 Jahre alten Männer, die bis Januar gemeinsam eine kleine Firma betrieben hatten,...
Waffen und Munition bei Razzia in Duisburg sichergestellt
Razzia
Razzia im Duisburger Norden: Einsatzkräfte der Polizei haben Donnerstagabend zwei Lokale in Marxloh und Walsum durchsucht und zahlreiche Personen kontrolliert. Dabei stellten sie unter anderem 100 Schuss Munition und zwei Waffen sicher. Es gab eine Festnahme, eine Gaststätte wurde geschlossen.
Mit dem Rad unterwegs in Duisburg
Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

 
Fotos und Videos