Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
Diebesbande

Polizei kontrollierte ausländische Fahrzeuge

14.11.2012 | 11:01 Uhr
Foto: Uwe Schaffmeister

Duisburg. Nach der Razzia ist vor der Kontrolle: Die Polizei setzte am Dienstag ab 14 Uhr ihre Aktion gegen osteuropäische Diebesbanden fort und kontrollierte verdächtige Fahrzeuge. Ab 14 Uhr wurden zunächst in Höhe des Duisburger Zoos Fahrzeuge kontrolliert. Am Dienstagabend wurden Fahrzeuge auf der Straße Am Ruhrdeich in Kaßlerfeld angehalten. Dabei wurden auch Lastwagen, die in Höhe der Metro abgestellt waren, in Augenschein genommen. Im laufe des Mittwochs will die Polizei die Ergebnisse bekannt geben.

Razzia gegen Einbrecher

 



Kommentare
14.11.2012
14:18
Polizei kontrollierte ausländische Fahrzeuge
von Kalle73 | #2

Wurde auch höchste Zeit. Endlich!
Wenn wie bereits hier berichtet wurde, dass viele dieser südosteuropischen Autofahrer ohne Versicherungsschutz rum fahren....also ein Zusammenprall mit so einem ausländischen Fahrzeug muss man nicht haben.

Ich hoffe Die Polzei kontrolliert auch die Umweltplaketten dieser Fahrzeuge :-))

14.11.2012
12:08
Polizei kontrollierte ausländische Fahrzeuge
von horsthausener | #1

Wann ist man "verdächtig"? Reichen Aussehen und Nummernschild jetzt schon dafür in Deutschland aus?

1 Antwort
Polizei kontrollierte ausländische Fahrzeuge
von rrduisburg | #1-1

Ihr Kommentar scheint mir seltsam. Aussehen und Nummernschild? Warum glauben Sie eigentlich sind wir so beliebt als Zureiseland?? Weil hier so viele Kontrollen sind? Und ich wage mal einfach zu behaupten: Hier wird die Polizei schon wissen was sie tut.
Und jetzt schlagen Sie mal richtig auf mich ein!

Aus dem Ressort
Polizei mit Großaufgebot bei MSV-Risikopartien im Einsatz
MSV Duisburg
Bei den brisanten MSV-Heimpartien am Samstag gegen Dynamo Dresden und am Dienstag gegen den 1. FC Köln sind „mehrere hundert“ Ordnungshüter im Einsatz. Für die Begegnungen gilt eine hohe Sicherheitsstufe, da auch Problemfans kommen könnten und Randale befürchtet wird.
Duisburger Weihnachtsmarkt geht wieder in die Verlängerung
Adventszeit
Das Experiment im letzten Jahr ist geglückt, findet das Frische-Kontor als Veranstalter. Deshalb geht der Duisburger Weihnachtsmarkt auch 2014 in die Verlängerung. Bis zum 30. Dezember ist die Budenstadt dann geöffnet, ändern soll sich aber das äußere Erscheinungsbild der einzelnen Verkaufsstände.
200 Karstadt-Mitarbeiter in Duisburg bangen weiter um Jobs
Warenhaus
Die Duisburger Filiale von Karstadt ist nicht von den ersten sechs Warenhaus-Schließungen betroffen. Daher äußert sich der Einzelhandelsverband optimistisch in Sachen Duisburger Karstadthaus. Die rund 200 Mitarbeiter fürchten jedoch trotzdem, bald ihren Job zu verlieren.
Peek & Cloppenburg schließt Outlet in der Duisburger City
Handel
Das Modeunternehmen teilte mit, dass das Haus an der Münzstraße im vergangenen Jahr die Erwartungen nicht erfüllt habe und die Schließung aus unternehmerischer Sicht notwendig sei. Einzelhandelsverband bedauert die Entscheidung, begrüßt aber den Erhalt der Karstadt-Filiale in Duisburg.
Ab Montag rollt der Verkehr auf der Duisburger A 59 wieder
A59-Sperrung
Am Montag rollt der Verkehr nach sechsmonatiger Bauzeit auf der Duisburger Stadtautobahn A 59 wieder in beide Richtungen. Auch die Auffahrt Meiderich/Ruhrort ist dann wieder offen. Dafür ist ab Montag die Anschlussstelle Alt-Hamborn „dicht“.
Fotos und Videos
Ende der Bauarbeiten auf der A59
Bildgalerie
Autobahn 59
Alternatives Wohnprojekt
Bildgalerie
Fotostrecke
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ-Sportfete