Das aktuelle Wetter Duisburg 26°C
Mordkommission

Polizei klärt Angriff auf Obdachlosen in Duisburger Altstadt auf

08.09.2013 | 16:05 Uhr
Polizei klärt Angriff auf Obdachlosen in Duisburger Altstadt auf
Ein Zeuge hatte das Opfer in der Nacht zu Donnerstag in einem Gebüsch an der Unterstraße in der Duisburger Altstadt entdeckt. Auch am Sonntag schwebte der 39-Jährige noch in Lebensgefahr.Foto: Armin Thiemer

Duisburg.  Der Angriff auf einen 39 Jahre alten Wohnungslosen in der Duisburger Altstadt ist aufgeklärt. Die Mordkomission nahm einen 25 Jahre alten Mann fest, der die Tat bereits gestanden hat. Beide Männer kannten sich wohl aus dem Obdachlosen-Milieu.

Die Polizei hat den Angriff auf einen Obdachlosen in der Duisburger Altstadt aufgeklärt. Ermittler der Mordkommission "Unterstraße" haben einen Mann aus Rumänien festgenommen, der die Tat bereits gestanden hat.

Als Motiv gab der 25 Jahre alte Verdächtige an, er habe sich dafür rächen wollen, dass der 39-jährige Pole seinen Pass verbrannt habe und ihm so die beabsichtigte Heimreise nach Rumänien unmöglich machte. Beide Männer kannten sich laut Polizei aus dem Obdachlosen-Milieu. Der Rumäne wurde dem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erließ.

Zeugen hatten den Polen in der Nacht zu Donnerstag schwerst verletzt in einem Gebüsch liegend entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Auch am Sonntag schwebte das Opfer der Schlägerei noch in Lebensgefahr.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
WAZ-Leser erhalten Blick hinter die Stadttheater-Kulissen
WAZ öffnet Pforten
WAZ-Leser entdecken bei einer Führung durch das Duisburger Stadttheater sogar die „Katakomben“ unter der Bühne und bekommen ein Gratis-Konzert.
Kingsley Onuegbu muss beim MSV keinem etwas beweisen
Onuegbu
Der Aufstiegsheld über das Besondere an Duisburg, die Ziele für die Zweitliga-Saison und Kochkünste der Teamkollegen. Ein Interview.
In Duisburg gibt es für Zuwanderer ein neues Impfangebot
Gesundheit
Eine 14-tägig stattfindende Sprechstunde im Marxloher Petershof richtet sich an die 12.000 Rumänen und Bulgaren, die inzwischen in Duisburg leben.
Detektive der Targobank jagen von Duisburg aus Kontodiebe
Kriminalität
Das Betrugsmanagement der Targobank überwacht von Duisburg aus Tag und Nacht die Geldgeschäfte der Kunden und verhindert so Schäden in Millionenhöhe.
Gericht entscheidet über Rauswurf des Gartenrebellen
Gartenrebell
Der „Fall Letzner“ beschäftigt erneut das Amtsgericht Duisburg-Hamborn. Der Vorstand der Kleingartenanlage "Alte Buche" will den Gärtner loswerden.
Fotos und Videos
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
Rundgang durch das Stadttheater
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Nachwuchs im Zoo Duisburg
Bildgalerie
Seelöwen-Babys
MSV-Kicker schwitzen für die 2. Liga
Bildgalerie
MSV-Trainingslager
article
8415357
Polizei klärt Angriff auf Obdachlosen in Duisburger Altstadt auf
Polizei klärt Angriff auf Obdachlosen in Duisburger Altstadt auf
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/polizei-klaert-angriff-auf-obdachlosen-in-duisburger-altstadt-auf-id8415357.html
2013-09-08 16:05
Mordkommission,Duisburg,Altstadt,Obdachlose,Untersuchungshaft
Duisburg