Polizei fasst mit drei Haftbefehlen gesuchten Duisburger

Was wir bereits wissen
Seine Freiheit büßte am Donnerstagmorgen vorübergehend ein 43-Jährigen in Duisburg-Laar ein. Die Polizei nahm den mit gleich drei Haftbefehlen Gesuchten fest. Der Duisburger war der Streife wegen seiner unsicheren Autofahrweise aufgefallen. Der 43-Jährige stand unter Drogen- und Alkohol-Einfluss.

Duisburg.. Den Polizeibeamten einer Streife fiel am Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr auf der Werthstraße in Duisburg-Laar die unsichere Fahrweise eines Autofahrers auf. Bei der routinemäßigen Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der 43-Jährige sowohl unter Drogen- als auch Alkoholeinfluss stand. Und: Auf den Mann waren gleich drei Haftbefehle ausgestellt, so dass die Polizisten den 43-Jährigen gleich in Polizeigewahrsam nahmen. Außerdem besitzt der Mann keinen Führerschein.

Im Auto fanden die Beamten zudem Drogen. Die Polizisten veranlassten auf der Wache eine Blutprobe. Den Duisburger droht jetzt ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Führerscheins und dem Führen eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol.