Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Raub

Polizei fahndet nach Täterduo nach Taxiüberfall

18.02.2013 | 17:35 Uhr
Funktionen
Polizei fahndet nach Täterduo nach Taxiüberfall
Foto: Reiner Kruse/WAZ FotoPool

Duisburg/Moers. Am späten Samstagabend fuhr ein 30-jähriger Taxifahrer Fahrgäste von einer Diskothek an der Schauenstraße in Rheinhausen zur Wilhelm-Müller-Straße in Moers.

Nach der Ankunft um 23.35 Uhr bedrohten ihn dort zwei Männer mit einem Messer und raubten Geld sowie ein mobiles Navigationsgerät. Mit der Beute flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Rheinhausener Straße.

Fahndung blieb erfolglos

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei sucht nun einen dritten Mann als Zeugen, der als weiterer Fahrgast in Duisburg an der Diskothek mit den beiden späteren Tätern eingestiegen war. Der Mann war bereits an der Franz-Haniel-Straße in Moers ausgestiegen und wollte sich zur Diskothek PM begeben. Die Polizei bittet den Mann, sich als Zeuge zur Verfügung zu stellen.

Zeugenbeschreibung: 20-25 Jahre, etwa 1,70 m, kurze dunkle Haare, trug ein helles Hemd und dunkle Lederschuhe, ohne Jacke unterwegs. Täterbeschreibung: beide 20 bis 25 Jahre, dunkelblonde kurze Haare. Einer der Täter soll kleiner als 1,80 m sein, der andere war größer und trug ein dunkles Oberteil in der Art einer Joggingjacke. Hinweise an die Moerser Polizei: 02841/17 10.

Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburg wartet weiter auf Genehmigung für Möbelhaus Höffner
Handel
In Neuss eröffnet Höffner sein neues Möbelhaus. In Duisburg wartet man noch auf das Okay der Bezirksregierung und den Baustart von Investor Krieger.
Kontoauszug kostete Duisburger Bankkundin stolze 100 Euro
Abzocke
Deutsche Bank berechnete 72-jähriger Duisburgerin den Betrag als „Preis für Fotokopien“. Auf Nachfrage der Redaktion wurde ihr der Betrag erlassen.
XXL-Bad auf der Zielgeraden
Schwimmbad
Zum Stand der Dinge in Sachen Bäderbau verweist Sven Pirdzun (XXL-Sportcenterbereiber) auf Jürgen Dietz (DuisburgSport), auch der Betriebsleiter wird...
Kleine „Kniende“ zum Mitnehmen
Geschenke-Tipp (20)
Die Kniende ist die bekannteste Lehmbruck-Figur. Für Kunst-Liebhaber gibt es die Skupltur auch als Miniatur-Ausgabe. Unser Geschenktipp Nummer 20.
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder