Das aktuelle Wetter Duisburg 24°C
Fahndung

Polizei fahndet mit Foto nach EC-Karten-Betrüger

12.12.2012 | 16:10 Uhr
Polizei fahndet mit Foto nach EC-Karten-Betrüger
Foto: Stephan Eickershoff
Wer kennt diesen Mann? Foto: Polizei Duisburg

Duisburg. Die Polizei Duisburg fahndet mit den Bildern einer Überwachungskamera nach einem Dieb und Betrüger. Das Opfer: ein Mann aus Rheinberg, dem das Portemonnaie auf dem Fischmarkt gestohlen worden war.

Die Täter konnten dem 48-Jährigen am 29. Juli den Geldbeutel samt Scheck- und EC-Karten entwenden. Seitdem waren mit den Karten in mehreren Fällen in Duisburg Verträge abgeschlossen und unberechtigte Geldabhebungen vorgenommen worden.

Foto: Polizei Duisburg

Die Bilder der Überwachungskamera zeigen einen fülligen Mann mittleren Alters. Wer kennt ihn? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (KK 32) Duisburg unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Vater soll Sohn hinterrücks mit Messer niedergestochen haben
Familiendrama
Ein 72-jähriger Mann soll in der gemeinsamen Duisburger Wohnung hinterrücks auf seinen 41 Jahre alten Sohn eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Auslöser für die Tat war nach Polizeiangaben ein familiärer Streit. Wegen versuchten Mordes sitzt der Vater nun in Untersuchungshaft.
Stadt kontrolliert „Problemhaus“ in Duisburg-Marxloh
Problemhaus
Eine „Task Force Problemimmobilien“ kontrollierte ein Wohngebäude. Derzeit sind 53 Personen aus Südosteuropa dort gemeldet. Die fielen in der Vergangenheit den Behörden bereits mehrfach negativ auf. Die Kontrolleure nahmen verschiedene Mängel auf und stellten sicherheitshalber das Gas ab.
Gefragter Heldentenor Stefan Vinke tritt in Duisburg auf
Kultur
Heldentenor Stefan Vinke tritt am Sonntag, 28. September, gemeinsam mit seiner Frau Sabine beim Traditions-Chor „Concordia“ in der Duisburger Rheinhausenhalle auf. Das Ehepaar wird einen bunten Streifzug durch Oper und Operette präsentieren. Der Star begann seine Karriere hier in der Region.
Rentner wird in Duisburg brutal von hinten niedergeschlagen
Raubüberfall
Brutal niedergeschlagen wurde ein 76-jähriger Rentner von einem oder mehreren Unbekannten am Dienstag an der Alten Duisburger Straße in Duisburg-Ruhrort. Der Mann musste schwer verletzt von einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden.
QR-Codes lotsen Baumfreunde durch den Duisburger Kantpark
Natur
Heinz Kuhlen und Nachwuchswissenschaftler der Uni Duisburg-Essen haben Informationstafeln und QR-Codes entwickelt, die Wissenwertes über die Bäume im Duisburger Kantpark vermitteln. Ein Rundgang vorbei an Türkischer Baumhasel, Südlichem Zürgelbaum und Chiletanne.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
QR-Codes im Duisburger Kantpark
Bildgalerie
Kantpark
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung