Polizei Duisburg klärt Überfalle nach Internet-Chat

Die Duisburger Polizei hat eine Reihe von Überfällen im Duisburger Norden aufgeklärt.
Die Duisburger Polizei hat eine Reihe von Überfällen im Duisburger Norden aufgeklärt.
Foto: Waz FotoPool

Duisburg..  Die Bande, auf deren Konto zuletzt vier Raubüberfälle im Raum Röttgersbach gingen, ist gefasst: Die Täter, die laut Polizei am Donnerstag gefasst wurden, hatten junge Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren ausgeraubt, nachdem sie sich mit einer vermeintlichen Internetbekanntschaft getroffen hatten.

Als „Lockvogel“ ermittelten die Beamten eine 19-Jährige aus Geldern, die mit zwei weiteren Männern (16, 17) an den Treffpunkten erschien. Sie schlugen die Opfer oder besprühten sie mit Reizgas. Danach nahmen die Räuber Bargeld und Handys an sich. Die Polizisten nahmen die Frau und ihre Komplizen (einer aus Duisburg) vorläufig fest.

In den Wohnungen der Täter fanden die Ermittler Teile der Beute und stellten diese sicher. Nach Vernehmungen und Geständnissen konnten die Festgenommenen nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft entlassen werden – im Gepäck Strafanzeigen wegen Raubes.