Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Gründungsinitiative

Pfiffige Neu-Unternehmer gesucht

13.11.2012 | 17:12 Uhr
Funktionen
Pfiffige Neu-Unternehmer gesucht
Erfolgreiche Gründer: Vera Knipp und Dr. Martin Spitz.Foto: Volksbank Rhein-Ruhr

Duisburg. Alle diejenigen Duisburger, die sich selbstständig machen wollen, haben jetzt wieder die Chance, bei GRIID, der Gründungsinitiative Innovation Duisburg, einzusteigen.

Seit vier Jahren gibt es den Existenzgründerwettbewerb GRIID, der von der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GFW) und dem small business management (sbm)-Projektteam der Universität Duisburg-Essen (UDE) ins Leben gerufen wurde und seither von Sparkasse , Volksbank Rhein-Ruhr und IHK unterstützt wird.

Im Mittelpunkt von GRIID und sbm stehen auch diesmal wieder diejenigen, die das Abenteuer „Selbstständigkeit“ voller Mut und Engagement angehen und sich bei sbm das erforderliche Rüstzeug dafür zulegen: sowohl betriebswirtschaftliche als auch juristische Kenntnisse, Marketing-Know-how und vieles mehr.

Am 23. November geht es los

Der 4. GRIID-Existenzgründerwettbewerb startet am 23. November um 15 Uhr im Tectrum Duisburg. Die Auftaktveranstaltung ist gleichzeitig Startschuss für den Ideenwettbewerb. Alle Gründungswilligen haben bis 17. Dezember 2012 die Möglichkeit, eine Ideenskizze ihres Geschäftsvorhabens einzureichen. Diejenigen, die die besten Projektskizzen eingereicht haben, „gewinnen“ die Teilnahme am Orientierungslehrgang „Unternehmertum“ des sbm-Projektes.

Wer noch keine konkrete Geschäftsidee hat, kann die Chancen auf eine Teilnahme wahren, sofern er oder sie ein überzeugendes Motivationsschreiben einreicht.

Wer sich für den Orientierungslehrgang qualifizieren konnten, wird im Januar gefordert, denn dann starten die sbm-Seminare und Workshops. In etwa 140 Stunden „pauken“ die Teilnehmer all das, was sie später benötigen, um am Markt bestehen zu können. Innerhalb von sieben Monaten erlernen sie in den Abendstunden und am Wochenende von erfahrenen Praktikern und Wissenschaftlern, unter anderem ihren eigenen Businessplan aufzustellen.

Die drei besten Businesspläne werden anschließend mit insgesamt 9000 Euro bei einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Sommer 2013 prämiert.

Kommentare
14.11.2012
08:28
Pfiffige Neu-Unternehmer gesucht
von oldergerman | #1

Aha, dahin wandern also meine Zwangsabgaben an die IHK.

Aus dem Ressort
Duisburg wartet weiter auf Genehmigung für Möbelhaus Höffner
Handel
In Neuss eröffnet Höffner sein neues Möbelhaus. In Duisburg wartet man noch auf das Okay der Bezirksregierung und den Baustart von Investor Krieger.
Kontoauszug kostete Duisburger Bankkundin stolze 100 Euro
Abzocke
Deutsche Bank berechnete 72-jähriger Duisburgerin den Betrag als „Preis für Fotokopien“. Auf Nachfrage der Redaktion wurde ihr der Betrag erlassen.
XXL-Bad auf der Zielgeraden
Schwimmbad
Zum Stand der Dinge in Sachen Bäderbau verweist Sven Pirdzun (XXL-Sportcenterbereiber) auf Jürgen Dietz (DuisburgSport), auch der Betriebsleiter wird...
Kleine „Kniende“ zum Mitnehmen
Geschenke-Tipp (20)
Die Kniende ist die bekannteste Lehmbruck-Figur. Für Kunst-Liebhaber gibt es die Skupltur auch als Miniatur-Ausgabe. Unser Geschenktipp Nummer 20.
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder