Das aktuelle Wetter Duisburg 3°C

Interview

OB Link wünscht sich ein stärkeres Engagement der Bürger

02.01.2013 | 10:39 Uhr

Die Duisburger sollen sich mehr einbringen und sich damit „gegenseitig aktivieren“, fordert der Duisburger Oberbürgermeister. Denn der Duisburger sei kein Nörgler, sondern ein Anpacker.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Vollsperrung auf A40
Bildgalerie
Autobahnen
Handwerkermarkt
Bildgalerie
Freizeit
Aus dem Ressort
Duisburger Polizei nimmt von Nazidemo-Verbot Abstand
Demoverbot
Dortmund verbietet, Essen schränkt ein, aber Duisburg nimmt diesmal Abstand von juristischen Mitteln gegen den Aufmarsch von NPD und ProNRW am Tag der Arbeit: „Die Situation in den Städten und damit die Entscheidungen sind nicht miteinander vergleichbar“, sagt ein Polizeisprecher.
Neue A-59-Fußgängerbrücke in Duisburg weiterhin „dicht“
Verkehr
Die offizielle Freigabe der verbreiterten Stadtautobahn A 59 im Bereich Duisburg-Innenstadt erfolgte am Dienstag. Doch die Freude über die Baumaßnahme ist getrübt, weil eine neu Fußgängerbrücke auch vier Monate nach ihrer Errichtung noch immer nicht genutzt werden kann.
Koks am Steuer - Rolf Karling muss Geldbuße zahlen
Prozess
Es bleibt dabei: Rolf Karling muss wegen fahrlässigen Führens eines Kraftfahrzeuges unter Wirkung berauschender Mittel eine Geldbuße von 500 Euro zahlen und darf einen Monat lang kein Auto fahren. An diesem Urteil des Amtsgerichts vom September 2013 änderte eine Berufungsverhandlung vor dem...
Friedensforum Duisburg lädt zum Ostermarsch
Veranstaltung
Das Friedensforum Duisburg lädt für Ostersamstag, 19. April, zum Ostermarsch ein. Die Veranstaltung steht unter den aktuellen Eindrücken der Krim-Krise. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem Friedensmarkt und einer Kundgebung am Kuhtor/Ecke Kuhlenwall. Der Marsch startet von dort um 12 Uhr.
Kleiner Brillenbär darf erstmals in die große Freianlage
Brillenbären
Raus aus dem Mutter-Kind-Gehege und ab in die Welt der Badeteiche und großen Kletterbäume! Das Brillenbär-Junge des Duisburger Zoos darf ab Mittwoch erstmals die große Freianlage erkunden. Während Mama Huanca ihren Sohn begleitet, muss Bärenpapa Pablo dann allerdings draußen bleiben.