Noro-Virus im Johanniter-Stift

46 Senioren sind in der vergangenen Wochen im Neudorfer Johanniter-Stift am Noro-Virus erkrankt. Die Heimleitung hat deshalb sämtliche Veranstaltungen, darunter einen Besuch des Karnevalsprinzen, abgesagt. Mittlerweile gingen die Krankheitszahlen wieder zurück, erklärt Einrichtungsleiterin Alexandra Karwinski. Man habe die Hygienemaßnahmen verstärkt, das Pflegepersonal betrete die Zimmer nur noch mit Mundschutz und Schürze. Auch Angehörige seien darauf hingewiesen worden, sich vor und nach dem Besuch die Hände mit einem speziellen Mittel zu desinfizieren. „Es kann leicht passieren, dass Keime ins Haus kommen“, weiß Alexandra Karwinski. Sie stehe in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt.

„Es ist nicht die einzige Einrichtung, in der es derzeit Probleme gibt“, erklärt Dieter Weber, Leiter des Duisburger Gesundheitsamtes. Einrichtungen mussten deshalb noch nicht geschlossen werden. Man berate allerdings die Mitarbeiter.