Zum Brunch gesellen sich City Jam, Konzerte und Kleinkunst

Hamborn..  Unter dem Motto: „Es tut sich was!“ hat sich das „kulturiges“ im Hamborner Ratskeller, Duisburger Straße 213, für das Jahr 2015 einiges vorgenommen.

Der Leiter des „kulturiges“ Willi Meyer, hat sich mit Angelika Kapelski und Martin Hötte zwei Helfer ins Boot geholt, denen das „kulturiges“ und die Livemusik dort sehr am Herzen liegen. Es wird noch intensiver regelmäßig Live-Musik im großen Saal und im gemütlichen Hamborner Ratskeller präsentiert.

Am Freitag, 16. Januar, 20 Uhr startet die erste neue Reihe: „Martin´s City Jam“ - eine qualitativ hochwertige Session unter der Leitung des gebürtigen Hamborner Musikers Martin Hötte, die dann an jedem zweiten und vierten Freitag des Monats im großen Saal stattfinden wird. Seine jahrelangen guten Kontakte zur deutschen Musikszene garantieren, dass ausgezeichnete Musiker dabei sein werden. Darauf kann man nur gespannt sein.

Gemütlicher, aber genauso spannend, wird es dann jeweils eine Woche danach - im Wechsel mit „Martin’s City Jam“. Die in 2014 gestartete Reihe „Kneipen-kulturiges“ im gemütlichen Hamborner Ratskeller geht an jedem ersten und dritten Wochenende weiter. Genaue Termine und Details werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Natürlich wird auch das breit gefächerte Programm, dass das „kulturiges“ schon immer auszeichnete, fortgesetzt: Konzerte im Rock-, Jazz-, Blues-, Oldie- und Schlagerbereich, auch Theater- und Kabarett-Events.

Der erfolgreiche Music-Brunch an jedem zweiten Sonntag des Monats wird natürlich fortgesetzt. „Es tut sich was!“ Informationen: 0203 - 5 52 11 11.