Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
Städtische Wohnungen

Wohnkonzept Thema beim Runden Tisch

21.05.2012 | 09:00 Uhr
Wohnkonzept Thema beim Runden Tisch
Die Weseler Strasse in Marxloh. Foto: Friedhelm Geinowski/WAZFotoPool

Duisburg-Marxloh.   In Marxloh stellt die Stadt heute, 19 Uhr, in der „Arche“ vor, wie sie künftig mit ihrem Wohnraum wirtschaften will

Zur öffentlichen Sitzung am Montag 21. Mai um 19 Uhr lädt der Runde Tisch Marxloh in das Gemeindezentrum „Die Arche“, Dahlstraße 1a, ein.

Alle Bürger, sowie Vertreter der Vereine sind herzlich willkommen. Das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement hat ein städtebauliches Entwicklungskonzept mit dem Schwerpunkt auf der wohnungswirtschaftlichen Entwicklung für den Stadtteil erarbeitet. Das wird am heutigen Montag erstmalig den Bürgern präsentiert und sicher kontrovers von Bürgern und Verantwortlichen diskutiert.

Dem Runden Tisch Marxloh ist es wichtig, dass die Analysen zeitnah vorgestellt werden, um einen bürgerschaftlich getragenen Diskussionsprozess anzustoßen. So hat man die eigentliche Tagesordnung für den 21. Mai auf eine Sondersitzung des Runden Tisches am 18. Juni verschoben und die Stadt Duisburg sowie die Planungsgesellschaft nach Marxloh eingeladen.

Christian Balke



Kommentare
Aus dem Ressort
Vermüllte Dächer in Duisburg-Marxloh sind teilweise geräumt
Wilde Müllkippe
Der Protest hatte Erfolg: Am Mittwochmittag wurde der Sperrmüll von einem Teil der Hausdächer in Duisburg-Marxloh geräumt. Die Kosten dafür übernimmt der Hauseigentümer. Auf anderen Dächern indes liegen noch Berge von Abfällen – und auf einem Wirtschaftsweg türmt sich der Müll weiterhin.
Duisburg-Vierlinden – ein ruhiger Ortsteil mit viel Grün
Serie
In diesem Teil unserer Serie Stadtspaziergang geht es um Vierlinden. Ein sehr grüner und leiser Stadtteil mit guten Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf am Franz-Lenze-Platz. Kinder fühlen sich in Vierlinden auch sehr wohl – sie können auf den großen Freiflächen herumtollen.
Wollte Duisburgerin ihren Mann mit Giftfrikadellen ermorden?
Prozess
Wegen versuchten Mordes muss sich eine Frau aus Duisburg seit Dienstag vor Gericht verantworten. 2011 soll sie versucht haben, ihren damaligen Gatten mit vergifteten Frikadellen umzubringen. Als Motiv für den heimtückischen Plan nannte die 34-Jährige am ersten Verhandlungstag Eheprobleme.
Der Grüngürtel Duisburg-Marxloh wird Ende 2014 fertig
Grüngürtel
Entwicklungsgesellschaft Duisburg investiert rund eine Million Euro in die Maßnahme am Willy-Brandt-Ring. Die Arbeiten laufen planmäßig. Bereits Ende dieses Jahres wird das Projekt neben dem Schwelgernstadion komplett abgeschlossen.
Müll türmt sich auf den Dächern in Duisburg-Marxloh
Verschmutzung
Den Anwohnern der Grillostraße im Ortsteil Duisburg-Marxloh reicht’s: Sie sind nicht bereit, die Zustände im Hinterland eines Abschnitts der Kaiser-Wilhelm-Straße weiter hinzunehmen. Dort türmen sich Müllberge, sogar auf den Dächern. Anwohner beklagen Rattenbefall. Jetzt werden die Behörden tätig.
Fotos und Videos
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer
Rundgang durch Marxloh
Bildgalerie
Stadtrundgang