Was sagen Sie zur geplanten Filial-Schließung?

Z Ich finde das eine Sauerei. Die wollen sich wohl kaputtsparen. Ich wohne am Schwan und muss ja irgendwo mein Geld holen. An Automaten gehe ich nur sehr ungern. Ich brauche eine Filiale mit Personal.“

Z Das ist ein Schlag ins Kontor, wenn die Filiale zumacht. An der Stelle werden aber keine Spielhallen zugelassen. Dort gilt das Vergnügungsstätten-Konzept. Nur Gewerbe wie jetzt ist zugelassen.“

Z Was soll nur aus unserem Zentrum werden? Die Sparkasse ist ein zentraler Anlaufpunkt. Insbesondere für die älteren Menschen aus der Jupitersiedlung ist es schlecht, wenn die Filiale schließt.“

Z Das finde ich doof. Ich komme jede Woche mindestens ein- bis zweimal hierher. Wenn am Friedrich-Ebert-Platz aber dieselben und genauso viele Automaten kommen wie hier, ist das okay.“