Walsumer Jecken fiebern Altweiber entgegen

Altweiber auf dem Kometenplatz in Walsum im jahr 2014.
Altweiber auf dem Kometenplatz in Walsum im jahr 2014.
Foto: Michael Dahlke

Walsum..  Auch in diesem Jahr erwartet die KG Gruen-Weiss Walsum über Tausend Möhnen zur größten Alt-Weiber Veranstaltung in Duisburg und am Niederrhein auf dem Kometenplatz.

Am Donnerstag, 12. Februar, ist traditionsgemäß Start um 11.11 Uhr zu einem umfangreichen Programm bis 15 Uhr, das die Gruen-Weiss wieder aus eigenen Reihen beschreiten.

Nach der Begrüßung durch den neuen Bezirksbürgermeister Georg Salomon (SPD) wird Petra Domenicak (die letztjährige Prinzessin der KG) den Möhnen mit einer zünftigen Rede aus der Seele sprechen und die Männer ordentlich durch den Kakao ziehen.

Für den Gesang sorgen die über die Walsumer Grenzen bekannten Coulered Birds, die Gesangsduos Mechthild und Dirk, Loni und Sabine sowie die Sängerinnen Katharina Fonferek, Maggie Schuhknecht und ihre Tochter Sonja, 16 Jahre, mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt. Neben der vereinseigenen Showtanzgruppe Red Diamonds werden die Tanzgarden des KVO, der KKG Wehofen und der KG Schmidthorst erwartet.

Fester Bestandteil der Alt-Weiber-Fete sind die Ehrungen einer sozial engagierten Möhne und einer verdienten Persönlichkeit. Jahr für Jahr präsentieren sich die Möhnen mit ausgefallenen Kostümen. Diese prämiert die KG mit kleinen Präsenten.

Einen Seitenhieb auf die Auflagen und damit verbundenen Kosten für diese Veranstaltung kann sich der Vorsitzende der KG Gruen-Weiss Walsum, Elmar Klein, nicht verkneifen: „Während an anderer Stelle in Duisburg teure Stargäste engagiert werden und dabei nicht die Walsumer Zuschauerzahlen erreicht werden, stemmen wir mit eigenen Aktiven ein über dreistündiges Programm.“ Zur Teilfinanzierung der Party werden Spenden gesammelt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE