„Verrückte Prinzencrew“ begeistert alle

Obermnarxloh..  Bereits seit November ist die „verrückte Prinzencrew“ des Karnevalsvereins Obermarxloh (KVO) mit ihrem Programm unterwegs. „Es sollte eigentlich nur eine Überraschung für unseren Verein sein“, so Prinz Andrea I. Doch seit dem ersten Auftritt beim eigenen Hoppeditzerwachen reißen die Anfragen nicht ab.

Andrea Ackermann, Präsidentin des KVO träumte seit Jahren davon, einmal Prinz zu sein. Nachdem das Motto für die Session feststand, war klar: In diesem Jahr wird es so sein. „Kurzerhand gründeten wir die „verrückte Prinzencrew“, so Sandra Steinfeld, Damenvorsitzende des KVO. Unbedingt an Bord gehörte auch Karin Biermann-Hufnagel, die sich normalerweise um Bühnenbild und Wagenbau kümmert, aber gerne dabei sein wollte.

Die übrige Crew war schnell gefunden, Prinzenführer Dirk Steinfeld und Hofmarschall Klaus Biermann waren von Anfang an begeistert dabei.

Seit Sommer 2014 steckt die Crew in den Vorbereitungen. Kostüme wurden ausgesucht und genäht, Pins entworfen und bestellt und einige Abende verbrachten alle im Tonstudio, um die CD zum Programm aufzunehmen.

Unzählige Auftritte brachte die Crew bereits hinter sich. So erklärt sie sich solidarisch mit anderen Nordvereinen und hat dort auch schon die Stimmung ordentlich angeheizt.

Ein besonderes Highlight war der Prinzessinnenempfang auf Schloss Moyland. „Die Kulisse war einfach traumhaft, sowas erlebt man nicht alle Tage“, so Hofnarr Karin. Ein besonderes Ereignis werde das Prinzentreffen im Düsseldorfer Landtag.