Treffpunkt für Betroffene und Angehörige

Vierlinden..  Das Begegnungszentrum der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden und der häusliche Unterstützungsdienst der Beratungsstelle für Senioren der Heimstatt St. Barbara bieten das „Café Mittendrin“ regelmäßig zur Entlastung von pflegenden Angehörigen an. Es ist ein Treffpunkt für Menschen mit Demenz aber auch für Betroffene, die sich im Anfangsstadium dieser heimtückischen Krankheit befinden. Herzlich eingeladen sind auch die Angehörigen, die sich an diesem Nachmittag bei einer Tasse Kaffee in geselliger Runde informieren und austauschen möchten. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 24. Februar, von 15 bis 17 Uhr im Begegnungs- und Beratungszentrum der Ev. Kirchengemeinde, Franz-Lenze-Platz 47 statt. Die Betreuung wird von Fachkräften und ehrenamtlichen Helfern sichergestellt. Das Angebot ist kostenfrei. Um besser planen zu können, wird um eine verbindliche Anmeldung bei Renate Limberg unter 0203 - 7 28 36 42 und mobil unter 0157/78 91 83 50 gebeten.