Tiergottesdienst lädt wieder nach Duisbrug-Neumühl

Siemkes-Humbert: Edgar Siemkes organisiert in diesem zum 17. Mal den Tiergottesdienst, den Pfarrerin Anja Humbert gemeinsam mit Pater Tobias leiten wird.
Siemkes-Humbert: Edgar Siemkes organisiert in diesem zum 17. Mal den Tiergottesdienst, den Pfarrerin Anja Humbert gemeinsam mit Pater Tobias leiten wird.
Foto: dfsaf
Was wir bereits wissen
Eine große Tombola mit vielen tollen Preisen sowie ein buntes Programm runden den Tag ab

Neumühl..  Mit großem Engagement und unermüdlichem Einsatz organisiert Edgar Siemkes seit fast zwei Jahrzehnten den liebgewonnenen Tiergottesdienst auf dem Gelände des Awo-Bauspielplatzes an der Alexstraße in Neumühl. In diesem Jahr ist er am Sonntag, 14. Juni.

Um elf Uhr startet die Veranstaltung mit einem Platzkonzert der Bergkapelle Niederrhein. Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr Bürgermeister Volker Mosblech. Um zwölf Uhr beginnt der Ökumenische Gottesdienst, der wiederum von Pfarrerin Anja Humbert und Pater Tobias geleitet wird.

Edgar Siemkes, langjähriger Vorsitzender und heutiger Ehrenvorsitzender des Freizeitreitvereins „Ruhrpott-Reiter“, hat mit seiner Frau Helga und mit Unterstützung seiner „Ruhrpott-Reiter“ wieder viel bewegt, um der guten Sache zu dienen, kommt der Reinerlös doch auch in diesem Jahr wieder der Duisburger Kinderkrebsklinik zugute. Nach dem offiziellen Gottesdienst gibt es viel Spaß und Abwechslung für die ganze Familie.

Mit von der Partie sind unter anderem Yuliga Tancheva und Stephan von der Herbert Grillo-Gesamtschule und die Mittelaltergruppe „Kommende Alstaden“. Eine große Tombola mit vielen tollen Preisen rundet das bunte Programm ab. Für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt.