Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C

Kirche

St. Johann in Duisburg verweigerte Bestattung auf dem...

15.06.2012 | 10:00 Uhr

Die Kirchengemeinde St. Johann weigerte sich, einen Verstorbenen auf ihrem Friedhof zu bestatten. Begründung: Der Mann sei aus der Kirche ausgetreten. Das findet die Familie des Verstorbenen unerhört.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
Stadtspaziergang
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Brücke über Vinckekanal in Ruhrort
Bildgalerie
Brückenmontage
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Aus dem Ressort
Katholische Gemeinden aus Duisburg-Hamborn feiern gemeinsam
Gemeindefusion
Zum ersten Mal feierten die Mitglieder der katholischen Pfarrgemeinden St. Johann und St. Norbert gemeinsam. Rund 3000 Menschen strömten am Sonntagvormittag auf den Hamborner Altmarkt, wo Pater Thomas den Gottesdienst hielt. Anschließend traf man sich bei Currywurst und Kuchen zum Plausch.
Menschen in Duisburg-Hamborn sahen den Krieg voraus
Zweiter Weltkrieg
Der Benzinverkauf an Privatleute war im August 1939 schon eingeschränkt und regelmäßig mussten Luftschutzübungen abgehalten werden. Das waren für die Hamborner klare Anzeichen, dass der Krieg bald beginnen würde.
Freikarten für Duisburger Konzert mit Daniel Puente Encina
Freikarten
Daniel Puente Encina gibt am kommenden Samstag, 6. September, ein Konzert im Hamborner Ratskeller. Der Ticketverkauf hat begonnen. Am Montag verlost das die Szene-Einrichtung „kulturiges“ zehn Freikarten (fünf Mal zwei) um 14 Uhr.
Facebook-Freunde aus Duisburg-Beeck bummeln über die Kirmes
Facebook
640 Freunde hat die Facebook-Gruppe „Erinnerungen an Beeck“. Gut ein Dutzend Menschen aus diesem Kreis trafen sich jetzt auf dem größten Rummel am Niederrhein, um sich im echten Leben einmal kennenzulernen – und die Kirmes zu genießen.
Kinder aus Duisburg überreichen 300 Protestunterschriften
Sicherheit
Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Straße Im Eickelkamp Anfang August protestierten Eltern und Kinder gegen die gefährliche Stelle im Duisburger Norden. Sie sammelten 300 Protestunterschriften. Jetzt befasste sich die Politik mit dem Thema. Ergebnis: Die Stadt soll die Stelle entschärfen.