Sprechstunde zum Thema Inklusion

Ruhrort..  Zu ihrer Sprechstunde lädt Quartiersmanagerin Tabea Rössig auch im neuen Jahr jeden Montag von 10 bis 12 Uhr ins Begegnungscafé „Mittendrin“, Bergiusstraße 1, ein. Zusätzlich steht sie zurzeit auch dienstags von 16 bis 18 Uhr im Wohnheim Otto-Vetter-Haus, Landwehrstraße 63-65, zur Verfügung. Anlässlich des LVR-Projekts „Ruhrort: inklusiv!“ bietet Rössig eine Beratung zur Sozialen Inklusion und Wohnraumgestaltung im Stadtteil an. Um ein positives Miteinander in Ruhrort zu erwirken, kümmert sich die Quartiersmanagerin um Problemfelder wie Verkehr, Leerstände, Vandalismus und das Zusammenleben in Ruhrort. Rössig, Diplom-Ingenieurin der Raumplanung, ist seit Mitte letzten Jahres als Quartiersmanagerin des Diakoniewerks Duisburg GmbH im Fachbereich Sozialpsychiatrie aktiv. Für Fragen oder Anregungen steht die Quartiersmanagerin auch außerhalb der offiziellen Sprechstunden gerne zur Verfügung. Kontakt: tabea.roessig@diakoniewerk-duisburg.de, 0203 - 8 00 25 10 mobil 0175 - 5 48 10 45.