Schüler üben soziale Verantwortung

Neumühl..  „Macht mit! Jetzt seid ihr dran! Übernehmt Verantwortung und gestaltet Euer Umfeld aktiv mit!“

Insgesamt 32 Schülerinnen und Schüler aus acht Duisburger Schulen nutzen zurzeit die Chance, an dem von der Grillo Familienstiftung finanzierten Projekt „Your Turn! Duisburg 2015“ teilzunehmen. In der vergangenen Woche waren die Schülerinnen und Schüler zu Gast in der Psychiatrischen Hilfsgemeinschaft in Neumühl. Einen Tag zuvor tagten sie bei der EG Duisburg.

Im Sozialpsychiatrischen Zentrum der PHG Duisburg wurden die Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 16 Jahren von Fachbereichsleiter Guido Hoer begrüßt, der sie darauf hinwies, dass auch die Psychiatrie vor rund 40 Jahren von jungen Leuten ganz neu erdacht wurde. Sie gaben sich nicht zufrieden mit den Zuständen für psychisch Erkrankte wie sie waren, sondern sie übernahmen Verantwortung und gestalteten die Betreuung ganz neu.

Ohne die Sicherheit von festen Strukturen. Im Gegenteil, hier galt es „die richtigen Dinge“ zu tun, nicht nur die „Dinge richtig zu tun“. Die Sozialarbeiterin Carmen Weidemann gab den jungen Besuchern wertvolle Impulse für den Tag mit – und weit darüber hinaus: Wie wichtig der ganze Mensch ist, nicht nur der Körper, auch die Seele, wie wichtig der Dienst an einer Gruppe bei Gruppenarbeit ist, wie überzeugend es ist, authentisch zu sein, wie man seine Schwächen kennen und zugeben darf und dabei trotzdem stark und überzeugend wirken kann.

Vor-Ort-Besuche bei Entscheidern

Wie ganz nebenbei hatten die Schüler dabei auch die Begegnung mit einer Einrichtung der psychosozialen Versorgung und ihren liebevoll eingerichteten Räumen und mit Menschen mit psychischen Erkrankungen – ein kleiner Beitrag zur Entstigmatisierung.

Von der PHG brachen die Schüler zu Vor-Ort-Besuchen auf, bei denen ein Austausch mit Führungskräften zu den Themen Verantwortung; Einfluss und Motivation organisiert war: Im Bildungszentrum von Thyssen Krupp Steel Europe, beim stv. Geschäftsführer der IHK Niederrhein und dem Verein „Tausche Bildung für Wohnen“.

Das Programm wurde bereits 2013 und 2014 in Duisburg mit großem Erfolg durchgeführt, wie in der Region Ruhr seit 2011 auch in Essen, Dortmund und Gelsenkirchen. Dank der finanziellen Unterstützung der „Stiftung Familie Herbert Grillo“ haben in Duisburg bereits 16 verschiedene Schulen und 94 Schüler die Chance bekommen, kostenlos an diesem Programm teilzunehmen. „Ich würde jedem wünschen,“ so die Rückmeldung einer Absolventin, „einmal an Your Turn! teilzunehmen.“