Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Baustelle

Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt

22.01.2013 | 13:53 Uhr
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
Der Matena-Tunnel in Duisburg-Bruckhausen.Foto: Frank Preuß

Duisburg-Bruckhausen. Der Tunnel im Verlauf der Bruckhausener Matenastraße ist ab kommenden Freitag, 25. Januar, um 6 Uhr für alle Verkehrsteilnehmer vollständig gesperrt.

Das teilt die Stadt Duisburg mit. Es werden Wartungsarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich bis Montag, 18. Februar, 6 Uhr dauern.

Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert. Der Tunnel ist durch zahlreiche Filmproduktionen bekannt geworden.

In etlichen Tatorten fährt Kommissar Schimanski (Götz George) durch das Bauwerk , das unter Denkmalschutz gestellt worden ist.

Gregor Herberhold



Kommentare
26.01.2013
18:38
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
von hercules150 | #6

Wetten das dieser Tunnel da Thyssen ja kein Geld dafür ausgeben will nicht wieder frei gegeben wird. Bin mal gespannt mit welchen Geschichten der Tunnel so Marode ist
das eine Generalüberholung unmöglich ist. Denn mit Denkmäler hat es Duisburg nicht so.

23.01.2013
09:53
Man kann es nur immer wieder wiederholen!
von Scoo01 | #5

Die Stadt und deren "Bürger" ist sich gar nicht der Wirkung dieses Tunnels bewusst!

In Gesprächen, gemeinsamen Ausfahrten und Internetforen findet dieser Tunnel immer wieder große Begeisterung.

Und tausende Bilder und viele Filme die dort aufgenommen wurden sprechen eine deutliche Sprache. Und wenn die k... ist, dann könnte man die ganze Stadt dem Abriss preisgeben. Wir haben nun mal nicht mehr die Masse an bedeutenden Bauwerken in unserer Stadt.

23.01.2013
09:12
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
von Mattern1964 | #4

Im Matenatunnel werden Wartungsarbeiten durchgeführt,aber wer kommt für die entstehenden Kosten auf ? TKS doch mit Sicherheit nicht..oder ?Und wenn der Tunnel wirklich unter Denkmalschutz gestellt worden ist,sollte man diesen Tunnel auch General überholen.

23.01.2013
07:55
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
von hercules150 | #3

Der Tunnel ist es Wert erhalten zu werden und nicht nur weil er in vielen Tatorten zu sehen war.

22.01.2013
23:00
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
von Qualmi | #2

@alphaman Wir halten schon genug Müll am Kacken! da kommt es auf den Tunnel wohl am wenigsten drauf an der bestimmt nicht als Müll zu bezeichnen ist . er gehört nur mal zu Duisburg. jeder kennt ihn, nicht jeder liebt ihn. hoffentlich bekommt er wieder neue fliesen

22.01.2013
15:52
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
von alphaman | #1

Denkmalschutz? Spinnen die das zu entscheiden haben? Den Müll von Thyssen Krupp dürfen wir jetzt auch noch am kacken halten.....tolle Leistung.Ich kipp mein Altoel auch in den Gulli.Macht man ja jetzt so.

1 Antwort
Schimanski-Tunnel in Bruckhausen wird vorübergehend gesperrt
von fraka | #1-1

Hallo omegaman
Die Matenastraße führte einst zum untergegangenen Stadtteil Alsum, Der Tunnel ist sowas wie die letzte Erinnerung daran und sollte unbedingt erhalten bleiben.
Außerdem gehört er nicht der Stadt Duisburg und muss also nicht ausgerechnet von Ihnen am k..... gehalten werden.
Das mit dem Altoel scheint mir bei Ihrer Denkweise glaubhaft.

Aus dem Ressort
Nur 128 Bürger stimmten bei der Nachwahl in Bruckhausen ab
Kommunalwahl
Am Sonntag machten von 1060 Berechtigten im Stimmbezirk 1002 (Bruckhausen-Ostacker) 128 Menschen von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Somit lag die Beteiligung bei der Nachwahl bei 12,08 Prozent. Die SPD behält in der Bezirksvertretung die absolute Mehrheit, die NPD holt 25 Prozent.
BV-Nachwahl in Duisburg-Bruckhausen findet kaum Zuspruch
Kommunalwahl
Nachdem im Mai einige Fehler bei der Wahl der Bezirksvertretung in Bruckhausen gemacht worden waren, mussten die Bürger nochmal ran. Bis zum frühen Nachmittag hatte allerdings kaum jemand von seinem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Ein Besuch vor Ort im Wahllokal.
Plückelmann wehrt Kritik der Hubbrückenfreunde Walsum ab
Hubbrücke
Der ehemalige Bezirksbürgermeister (SPD), Heinz Plückelmann, stellt klar: Kein Politiker habe versprochen, dass die Hubbrücke für den gesamten Verkehr offen bleibe. Kürzlich hatte es Kritik gegeben: Da kann man mal sehen, was man auf die Wahlversprechen der Politiker geben kann: Nämlich gar nichts.“
Vor 65 Jahren funkte es bei Ingetraud und Wilhelm Krickl
Glückwunsch
Das Ehepaar lernte sich beim Tanzvergnügen im Bayrischen Wald kennen und heiratete drei Monate nach dem ersten Treffen. Am Samstag feierten die Wahlmeidericher, die aus Ostpreußen und dem Böhmerwald stammen, Eiserne Hochzeit.
Gesamtschülerinnen aus Duisburg unterrichten in Südafrika
Schule
Im September und Oktober waren zwei Schülerinnen der Gesamtschule Meiderich für vier Wochen in Südafrika, genauer gesagt in dem Township (Siedlungsgebiet) Witbank in der Nähe von Johannesburg. Als zwei von sechs Schülern aus NRW absolvierten sie dort ein Sozialpraktikum.
Mit dem Rad unterwegs in Duisburg
Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

Macht Radfahren in Duisburg Spaß ? Das will der ADFC gerade in einer großen Online-Umfrage herausfinden. Wir fragen uns das natürlich auch:

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
KG Grün-Weiss Walsum
Bildgalerie
Karneval
Allwetterbad Walsum
Bildgalerie
Freizeit