Nachtgebet zum Thema Finanzkrise

Marxloh..  Pfarrer Jürgen Widera vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt Duisburg berichtet beim nächsten Politischen Nachtgebet von Erfahrungen, die er während einer Exkursion nach Thessaloniki sammelte. Der Vortrag in der Reihe „Politisches Nachtgebet“ beginnt am Montag, 1. Juni, um 18 Uhr in der Kreuzeskirche Marxloh, Kaiser-Friedrich-Straße 40.

Die griechische Wirtschaft liegt am Boden, der Staat ist hoch verschuldet und die Sparpolitik trifft die griechische Bevölkerung hart. Welche Visionen, Strategien und Maßnahmen könnten eine Wende einleiten? Welche Rolle können Erneuerbare Energien spielen? Können Genossenschaften ein Zukunftsmodell sein? In welchen Branchen entstehen aktuell kleine, zukunftsfähige Unternehmen? Wie kann insbesondere die Jugendarbeitslosigkeit bekämpft werden?

Diesen Fragen ging der Dienst in der Arbeitswelt bei einer Studienreise nach. Man wollte konkrete Projekte und Aktivitäten kennenlernen. Der Eintritt ist frei.