Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Polizei

Mofafahrerin stürzt auf der Flucht in Duisburg-Hamborn

19.02.2013 | 15:26 Uhr
Mofafahrerin stürzt auf der Flucht in Duisburg-Hamborn
Foto: Jens Schlueter

Duisburg-Hamborn. Eine 15-jährige Mofafahrerin, die sich einer Polizeikontrolle entziehen wollte, stürzte mit ihrem Gefährt auf der Flucht.

Am Montagabend, 18. Februar, gegen 21.30 Uhr stürzte die Mofafahrerin, als sie mit einem Streifenwagen zusammenstieß. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Altmarkt auf der Jägerstraße unterwegs.

Die Einsatzkräfte wollten die Jugendliche anhalten, da das Mofa wesentlich schneller als 25 km/h fuhr. Zudem war die Schülerin bereits auf der Richterstraße aufgefallen. Dort hatte sie ihre 16-jährige Freundin ohne Helm fahren lassen.

Mofa sichergestellt

Trotz Anhaltezeichen fuhr das Mädchen weiter und geriet in Höhe des Altmarktes gegen den linken Außenspiegel des Streifenwagens. Die Duisburgerin stürzte und verletzte sich dabei leicht an der Hand.

Sie wolle später zum Arzt gehen, erklärte sie den Beamten. Das Mofa der jungen Frau wurde sichergestellt und wird jetzt von Fachleuten der Polizei auf technische Veränderungen übergeprüft. Sollte das der Fall sein, folgt eine Anzeige.

Kommentare
21.02.2013
03:51
Mofafahrerin stürzt auf der Flucht in Duisburg-Hamborn
von rheinischepost | #7

@AusOberhausen:
Welche Folgen meinen Sie denn? Etwa das Abdrängen des Polizeiwagens in einen der bunten Läden auf der Jägerstraße nach Rammen mit dem...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Leidenschaftlicher Maler
Bildgalerie
Fotostrecke
Nervenkitzel und Lebkuchenherzen
Bildgalerie
Beecker Kirmes
US-Cars & Bikes
Bildgalerie
Fotostrecke
Aufbauarbeiten bei strömendem Regen
Bildgalerie
Beecker Kirmes
article
7636489
Mofafahrerin stürzt auf der Flucht in Duisburg-Hamborn
Mofafahrerin stürzt auf der Flucht in Duisburg-Hamborn
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/mofafahrerin-stuerzt-auf-der-flucht-in-duisburg-hamborn-id7636489.html
2013-02-19 15:26
Duisburg, Polizei, Mofa, Sturz, Verkehrsunfall, Streifenwagen,
Nord