Das aktuelle Wetter Duisburg 23°C
Karneval

Meidericher starten in die jecke Jahreszeit

11.11.2012 | 16:51 Uhr
Meidericher starten in die jecke Jahreszeit
Hoppeditz-Erwachen in Duisburg-Meiderich, Sonntag 11.11.12. Foto: Michael Dahlke / WAZ FotoPool

Duisburg-Meiderich. Und es geht wieder los: Seit Sonntag, 11 Uhr 11, ist Duisburg jeck. In Meiderich feierten zahlreiche Karnevalsvereine aus dem Norden auf dem Bahnhofsvorplatz und der Von-der-Mark-Straße Hoppeditzerwachen.

Auf der Bühne sorgte nicht nur die symbolträchtige Karnevalsfigur, dargestellt von Steffen Ranisch vom 1. Meidericher Carnevals Verein Blau-Weiß, für Stimmung, auch Tanzgarden, Bauchredner und die „Ruhrpottguggis“ mischten mit.

Die Guggenmusiker, die sich erst Anfang dieses Jahres gegründet haben, waren vor allem für jüngere Gäste eines der Highlights. In auffälligen Kostümen, die an die Figur „Chewbakka“ aus Star Wars erinnern, brachten sie mit ihrer bloßen Erscheinung viele Kinder zum Staunen und Jubeln.

Für Karnevalsprinz Dirk, den Zweiten, war es fast ein Heimspiel. „Meine Oma wohnt in Meiderich“, rief er den über hundert Narren vor der Bühne zu. „Ich bin oft und gerne in Meiderich. Heute bin ich Meidericher.“

Wem es vor der Bühne zu laut oder zu eng war, der zog sich ein klein wenig zurück. Denn auch dort gab’s Unterhaltung. Viele Kinder drehten Runde um Runde auf den auf der Einkaufsstraße aufgebauten Karussells, während die Eltern Bratwurst und Bier genossen.

Dennis Bechtel


Kommentare
Aus dem Ressort
Silbriger Staub auf Autos und Terrassen in Duisburg-Beeck
Staub
„Seit zwei, drei Wochen regnet es hier regelmäßig groben Staub“, ärgert sich der Beecker Peter Henseler. „Ganz schlimm war es in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Da ist silbriges Zeug vom Himmel gefallen“, sagt der 51-Jährige. „Sieht aus wie Lametta.“
Pfarrer Heinrich Thönnessen aus Duisburg-Laar verstorben
Kirche
Das Bistum Essen und die Katholische Kirche in Duisburg trauern um den Pastor im Ruhestand, Heinrich Thönnessen. Er verstarb, wie erst jetzt bekannt wurde, am 23. Juli im Alter von 85 Jahren.
Im Beeck gibt es Engel
Ausstellung
Die Foto-Ausstellung von Jutta Flaßhove im Oberhof beschäftigt sich mit Friedhofs-Skulpturen der Himmelsboten auf mehreren Kontinenten.
Klönen in geselliger Runde
Gesellschaft
Etwa 20 Senioren kommen regelmäßig am letzten Freitag jeden Monats in den Treff.. Die meisten kommen aus Walsum, aber auch ältere Menschen aus Meiderich und anderen Ortsteilen im Norden nutzen das Angebot.
Sport und Spaß am Wochenende im Duisburger Norden
Freizeit
Im Duisburger Norden locken zahlreiche Freizeit-Angebote für alle Altersklassen. Unsere Redaktion hat einige Tipps zusammengestellt. Ganz gleich, ob lieber Ausdauersport oder totale Entspannung – es ist für jeden etwas dabei
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Autokorsos und Jubelfeiern in Duisburg
Bildgalerie
Fußball-WM
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien