Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Karneval

Meidericher starten in die jecke Jahreszeit

11.11.2012 | 16:51 Uhr
Meidericher starten in die jecke Jahreszeit
Hoppeditz-Erwachen in Duisburg-Meiderich, Sonntag 11.11.12. Foto: Michael Dahlke / WAZ FotoPool

Duisburg-Meiderich. Und es geht wieder los: Seit Sonntag, 11 Uhr 11, ist Duisburg jeck. In Meiderich feierten zahlreiche Karnevalsvereine aus dem Norden auf dem Bahnhofsvorplatz und der Von-der-Mark-Straße Hoppeditzerwachen.

Auf der Bühne sorgte nicht nur die symbolträchtige Karnevalsfigur, dargestellt von Steffen Ranisch vom 1. Meidericher Carnevals Verein Blau-Weiß, für Stimmung, auch Tanzgarden, Bauchredner und die „Ruhrpottguggis“ mischten mit.

Die Guggenmusiker, die sich erst Anfang dieses Jahres gegründet haben, waren vor allem für jüngere Gäste eines der Highlights. In auffälligen Kostümen, die an die Figur „Chewbakka“ aus Star Wars erinnern, brachten sie mit ihrer bloßen Erscheinung viele Kinder zum Staunen und Jubeln.

Für Karnevalsprinz Dirk, den Zweiten, war es fast ein Heimspiel. „Meine Oma wohnt in Meiderich“, rief er den über hundert Narren vor der Bühne zu. „Ich bin oft und gerne in Meiderich. Heute bin ich Meidericher.“

Wem es vor der Bühne zu laut oder zu eng war, der zog sich ein klein wenig zurück. Denn auch dort gab’s Unterhaltung. Viele Kinder drehten Runde um Runde auf den auf der Einkaufsstraße aufgebauten Karussells, während die Eltern Bratwurst und Bier genossen.

Dennis Bechtel



Kommentare
Aus dem Ressort
Gerodete Bäume versperren Weg zwischen Duisburger Ortsteilen
Ärgernis
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg haben einen seit Jahrzehnten bestehenden Verbindungsweg zwischen den Ortsteilen Ostacker und Bruckhausen gesperrt, indem sie ihn mit gerodeten Bäumen und Sträuchern zukippten. Angeblich wegen Vandalismusschäden auf dem Friedhof, über den den Weg verläuft.
Schulleiter Ulrich Ehrentraut von neuer Schulform begeistert
Sekundarschule
Nach 100 Tagen fällt die Bilanz an der Sekundarschule Hamborn überaus positiv aus. Vor allem die Idee, dass starke Schüler den schwächeren helfen, scheint aufzugehen. Eltern sollen noch stärker miteinbezogen werden.
Willi Meyer spielt zum Jahresende in Duiusburg-Hamborn
Konzert
Willi Meyer, seit 30 Jahren Betreiber des Kultur- und Freizeitzentrums im Hamborner Ratskeller, gibt zum Jahresabschluss noch ein Konzert auf der eigenen Bühne. Er tritt am 13. Dezember auf, Eintrittskarten gibt es ab sofort.
Politik in Duisburg-Walsum lehnt Wettbüros ab
Vergnügungsstätten
Seit Jahr und Tag ärgert sich die Walsumer Politik über solche Etablissements, würde sie am liebsten ganz verbieten und die vorhandenen verbannen. Rechtlich ist das schwierig, beziehungsweise unmöglich. Symbolisch will die SPD nächste Woche eine Nutzungsänderung ablehnen.
Baustelle in Walsum sorgt für Ärger
Verwirrung
Am Ivan-Bugulez-Weg / Ecke Königstraße fehlte lange Zeit das Hinweisschild auf eine Sackgasse. Autofahrer nahmen einen Umweg durch eine Spielstraße und sorgten für Lärm. Andere Verkehrsteilnehmer fuhren einfach an den Verbotsschildern vorbei.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
KG Grün-Weiss Walsum
Bildgalerie
Karneval