Meidericher Brandschutz-Baustellen

Der Brandschutz sorgt für Sicherheit, ist aber auch ein Riesengeschäft: Auch bei der Sanierung der Clauberghalle flossen hohe Summen für die Sicherheit im Brandfall.. Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Der Brandschutz sorgt für Sicherheit, ist aber auch ein Riesengeschäft: Auch bei der Sanierung der Clauberghalle flossen hohe Summen für die Sicherheit im Brandfall.. Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
An sechs Schulen werden 2015 Rettungswege, Türen, Treppenhäuser für 1,5 Millionen Euro brandschutztechnisch saniert

Meiderich/Ruhrort.. Im laufenden Jahr 2015 werden im Stadtbezirk Meiderich/Beeck sechs Schulen und ein Jugendzentrum brandschutztechnisch nachgerüstet. Im Voraus veranschlagter Kostenpunkt: 1.537.400 Euro.

Das Thema ist in der Kommunalpolitik des Duisburger Nordens im wahrsten Sinne des Wortes ein „Dauerbrenner“: Für wohl keine andere Maßnahme wurde in den vergangenen Jahren im chronisch klammen Duisburger Norden so viel Geld investiert, wie für den Brandschutz an öffentlichen Gebäuden.

In Meiderich-Beeck können sich Schulkinder und auf Brandschutz-Ausbau spezialisierte Firmen in 2015 gleich siebenfach freuen: Die von Umfang und Kosten her größte Baumaßnahme wird an der Theodor-König-Gesamtschule am Möhlenkamp durchgeführt. Dort sollen eine Brandmeldeanlage installiert werden und Fluchtwege ausgebaut werden.

In der betreffenden Beschlussvorlage, die den Bezirksvertretern vorgelegt wurde, war allerdings gerade diese mit 740.000 Euro umfangreichste Maßnahme nicht näher beschrieben worden. Bezirksamtsleiter Ralph Cervik hatte die Erklärung parat: „Weil es sich um eine so umfangreiche Maßnahme handelt, wollen wir ihnen diese noch einmal als separate Vorlage präsentieren.“ Fernmündlich verkündete der Behördenleiter dann schon einmal, was an der König-Gesamtschule geplant ist.

An der Gemeinschaftsgrundschule an der Bergstraße in Meiderich soll für geplante 25.000 Euro die Entrauchung im Treppenhaus sicher gestellt werden. An der Gemeinschaftsgrundschule Karolinenstraße in Meiderich, der „Hundertwasserschule“, wird die brandschutzgerechte Verkleidung der Tragkonstruktion rund 200.000 Euro kosten. Sie erfolgt im Standard F-90: Im Brandfall ist diese Verkleidung 90 Minuten lang feuerbeständig.

An der Grundschule Schulstraße in Bruckhausen wird für knapp 250.000 Euro Brandschutz sicher gestellt. Hier wird ein zweiter Rettungsweg geschaffen, Türen ausgetauscht, ein Deckendurchbruch verschlossen und eine Entlüftungsanlage eingebaut.

Am Max-Planck-Gymnasium werden an Hauptgebäude und Zweigstelle Brandschutzarbeiten für voraussichtlich 170.000 Euro durchgeführt werden. Elektroinstallationen und Schaffung weiterer Rettungswege stehen hier im Vordergrund. Im Gebäude der Gustav-Stresemann-Realschule an der Weststraße wird für 70.000 Euro ein Notausgang aus dem Treppenhaus ins Freie geschaffen, außerdem soll auch dort ein zweiter Rettungsweg gestaltet werden.

Im Jugendzentrum an der Bürgermeister-Pütz-Straße steht eine Sanierung für 85.000 Euro an.