Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Advent

Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh

04.12.2010 | 07:00 Uhr
Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh
Foto: Thomas Goedde / WAZ FotoPool

Die Werbegemeinschaft des Marxloh-Centers am August-Bebel-Platz hat sich Einiges für die Adventszeit einfallen lassen. Märchenfiguren, der Weihnachtsmann und Engel sind zu Gast. Sie sollen den Kunden die Vorfreude auf das Weihnachtsfest noch etwas versüßen.

Bis zum 6. Januar sind in einer kleinen Ausstellung die Figuren aus den Märchen Rotkäppchen, Schneewittchen und Aschenputtel zu bestaunen. Ein Spaß für Kinder und Erwachsene. Der Eintritt ist frei.

Der Weihnachtsmann besucht heute, 4. Dezember, um 14 Uhr das Marxloh-Center. Der Mann mit dem roten Mantel und dem Rauschebart hat viele Geschenk für die Kinder in seinem Beutel dabei. Wunschzettel können in der Engelchenstation ausgefüllt werden.

Am Sonntag, 18. Dezember, 14 Uhr, singen Engel in der Einkaufspassage live Weihnachtslieder. Jeder ist dazu eingeladen mitzusingen, um sich zusammen auf einen besinnlichen Heiligen Abend einzustimmen.

David Huth



Kommentare
04.12.2010
18:16
Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh
von Mullah Haram | #5

Jaja, Märchen aus 1001 Nacht !

04.12.2010
14:53
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

04.12.2010
12:28
Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh
von Harke4711 | #3

Und vor der kath. Kirche in Alt-Hamborn (Rennerstr.), haben die geschäftstüchtigen Mönche, fast alle Laubbäume fällen lassen.

Bauland erschließen !!

Wo war denn da, am Freitag, der WAZ-Fotograf ??

04.12.2010
11:31
Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh
von ?????????????????? | #2

Ist das auf dem Bild mit dem roten Näschen Tora?

04.12.2010
11:07
Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh
von a | #1

Märchenhafte Weihnachtszeit in Marxloh

Lichtermeer in Marxloh

Das Wunder von Marxloh

Das muss ja ein Super-Stadtteil sein!

Aus dem Ressort
Enge Wege in Duisburg sind Älteren ein Dorn im Auge
Verkehr
Die Gehwege an der Straße „Am Grünen Ring“ in Duisburg-Aldenrade sind durch parkende Autos und wuchernde Baumwurzeln so eng, dass Menschen, die auf Gehilfen oder einen Rollstuhl angewiesen sind, auf die Straße ausweichen müssen.
Kindergarten in Duisburg-Meiderich frisch saniert
Kindergarten
An der Kanalstraße werden auch Kids der ehemaligen KiTa Koopmannstraße betreut. Teile der Renovierungs- und Erweiterungskosten von 1,5 Millionen Euro stemmte die Gemeinde selbst. Ohne viel ehrenamtliche Hilfe und Spenden wären die Kosten allerdings höher gewesen.
Großskulptur weist Weg ins Gewerbegebiet Duisburg-Neumühl
Wegmarke
Freitagmittag weihte die Interessengemeinschaft Gewerbegebiet Duisburg-Neumühl (IGDN) ein Kunstwerk mit gut 60 Gästen in Anwesenheit des Künstlers Jürgen Meister ein. Die Skulptur befindet sich an der Autobahnausfahrt Duisburg-Neumühl (A 42).
Polizei sucht Diebe, die in Duisburg Pkw-Rückspiegel klauten
Kriminalität
In der Nacht zum Freitag, 22. August, haben bislang Unbekannte von mindestens 30 geparkten Fahrzeugen in Walsum die Rückspiegel geklaut. Die Polizei sucht Zeugen sowie weitere Geschädigte, die sich unter Telefon 0203 - 28 00 melden sollen.
Wein, Weib und Gesang in der Stadthalle Duisburg-Walsum
Konzert
Der MGV Walsum-Aldenrade und der MGV Erholung Huckingen laden zu einem Herbstkonzert am Samstag, 6. September, in die Stadthalle Walsum ein. Einlass 15.30 Uhr, Beginn des Konzerts 17 Uhr. Motto: „Lasst uns beim Wein fröhlich sein“.
Fotos und Videos
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
Hafenfest in Duisburg-Ruhrort
Bildgalerie
Volksfest
Rundgang durch Laar
Bildgalerie
Stadtspaziergang