Das aktuelle Wetter Duisburg 7°C
Herz Jesu

Lebendige Krippe in Duisburg-Neumühl

14.12.2012 | 16:50 Uhr
Lebendige Krippe in Duisburg-Neumühl
Dennis Hütgens als Josef und Katharina Kleimann als Maria in einem lebendigem Krippenspiel in Neumühl. Mit im Bild: Grundschulkinder der Gartenschule. Foto: Sinan Sat/WAZ FotoPool

Duisburg-Neumühl. Es ist eine Tradition: Im Advent lädt die katholische Gemeinde Herz Jesu in Neumühl zum Weihnachtsmarkt und zur lebendigen Krippe ein.

Anfangs traf man sich vor der Kirche, doch der Platz reichte schon bald für die Stände und den Stall nicht aus. Deshalb entschied sich die Gemeinde, den heimeligen Markt hinter die Kirche zu verlegen.

Dort können Interessierte bis Sonntag das Rahmenprogramm auf der Bühne verfolgen – Kinder tragen zum Beispiel Tänze vor und spielen Blockflöte, zudem singen Chöre. Außerdem kann man Maria und Josef zusehen, wie sie Schafe hüten und Esel streicheln.

Bei der Eröffnung der lebendigen Krippe am Freitag herrschte schon ziemlicher Andrang: Jung und alt genossen das milde Wetter, schauten sich an den Ständen um, auf der Suche nach einem keinen Geschenk. Besonders zu empfehlen: Ein Blick ins Zelt des Missionskreises der Gemeinde: Dort gibt es ausschließlich selbst Gemachtes: Marmelade, Liköre, Karten und vieles mehr.

Heute ist der Markt von 10 bis 20 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Gregor Herberhold


Kommentare
Aus dem Ressort
Hamborner Heimatverein im Rennen um Stiftungspreis
Wettbewerb
„Ab und zu bekomme ich in meinem Berliner Abgeordnetenbüro ja auch mal Post“, sagt Mahmut Özdemmir, der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Duisburger Norden, und blickt im schmucken Hamborner Ratszimmer verschmitzt in die Runde, „aber neulich war da ausnahmsweise nicht irgendeine Lobbyistenbroschüre,...
Löwen schnurrten in Ruhrort ganz sanft
Konzert
Eigentlich ist die Münchener Band „Löwe“ auf ihrer Deutschlandtour total ausgebucht. Für Britta Gies, Chefin des Café Kaldi, machten die angesagten bayrischen Pop-Poeten allerdings einen spontanen Abstecher nach Ruhrort.
Aus nach 118 Jahren Arzneihandel
Einzelhandel
Gleich fünf Apotheken warben in den letzten Jahren rund um den Hamborner Altmarkt um die Gunst der Kunden. Zwei von ihnen haben mittlerweile aufgegeben, darunter auch die älteste Hamborner Apotheke, die Rothe Apotheke von Hans-Joachim Krings-Grimm.
Duisburger Jobcenter zahlt Höchstmiete für Bruchbuden
Hartz IV
Das Jobcenter hat für seine Kunden teils auch bei heruntergekommenen Häusern die Höchstmiete bewilligt - wie in einem Fall an der Kaiser-Wilhelm-Straße. Zudem wurden überzogene Nebenkosten offenbar nicht beanstandet. Ein Mieter zahlte nicht mehr. Das Jobcenter sieht sich nicht in der Verantwortung.
Röttgersbach steckte voller Oster-Deko-Ideen
Kunsthandwerk
Zu einem ausgedehnten, vorösterlichen Spaziergang in der Sonne lud am Wochenende der Röttgersbach ein. Gleich zwei Märkte boten den Bummlern die Möglichkeit, sich mit Osterdekoration und süßen Sachen für die Festtage einzudecken.
Fotos und Videos
Das Thyssen-Werk in den 50ern
Bildgalerie
Foto-Ausstellung
Altes Schätzchen
Bildgalerie
Oldtimer
Neue Attraktion im Tauchgasometer
Bildgalerie
Landschaftspark Nord