Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Minister Laumann in Walsum

Land steht vor großer Herausforderung

12.08.2009 | 16:49 Uhr
Funktionen

Über 200 Gäste konnte Helga Strajhar, die Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Fahrn-Wehofen, im Schützenhaus in Walsum zur Veranstaltung mit Minister Karl-Josef Laumann begrüßen, zu der die CDU der Stadtbezirke Walsum, Hamborn, Meiderich eingeladen hatten.

 Der Minister sprach zum Thema: „NRW fit machen für die Zukunft! Aktuelle Sozialpolitik in NRW”. In den nächsten zehn Jahren wird es nach seinen Worten gewaltige Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur geben. Es werden mehr ältere als jüngere Bürger in NRW leben und die Politik muss alles tun, damit die Lebensbedingungen so sind, dass alle gut leben können. Politik müsse vom Menschenbild abgeleitet werden, so Minister Laumann, wobei die Würde des Menschen eine gute Richtschnur sei. Dabei müsse eine christlich-soziale Gerechtigkeit den Menschen die Freiheit geben, aus ihrem Leben etwas zu machen. Dazu gehöre ein gerechtes Schulsystem, das den individuellen Fähigkeiten der Schüler gerecht wird. Zukünftig werde die Mehrheit der Schüler Eltern haben, die nicht in Deutschland geboren wurden. Dies sei eine Herausforderung für die Bildungspolitik.

Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger Zoo-Händler Zajac liefert Deko fürs Dschungelcamp
Dschungelcamp
Im Kölner RTL-Studio sind zahlreiche Tiere aus Duisburg im Einsatz. Norbert Zajac erfüllt den Fernsehleuten aber längst nicht jeden Wunsch.
Belastungen durch Industriestaub in Meiderich im Fokus
Lokalpolitik
Bezirksvertretung Meiderich/Beeck trifft sich am Donnerstag, 15 Uhr, zur öffentlichen Sitzung
Asylbewerberheim in Duisburg-Walsum wird im März fertig
Asylbewerber
Monatelang wartete die Baufirma auf die Baugenehmigung der Stadt Duisburg. Erst jetzt kann deshalb das Asylbewerberheim in Walsum gebaut werden.
525 Bäume für den Grüngürtel in Duisburg-Bruckhausen
Grüngürtel
In Duisburg-Marxloh sind die Arbeiten nahezu abgeschlossen, in Beeck enden sie im März, in Bruckhausen erst im kommenden Herbst.
Nord-FDP spricht sich für Hausabriss in Duisburg-Marxloh aus
Pollmann
Die Bezirksvertretung Hamborn stimmt dem Abriss des Eckhauses Weseler-/Kaiser-Wilhelm-Straße nicht zu. Sie fordert Denkmalschutz für das Pollmanneck.
Fotos und Videos
Die Top Ten der Restaurants in Duisburg
Bildgalerie
Ausgehen in Duisburg
Das Jahr 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Jahresrückblick
Feuerwehr-Einsätze in Duisburg 2014
Bildgalerie
Jahresrückblick
article
83102
Land steht vor großer Herausforderung
Land steht vor großer Herausforderung
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/land-steht-vor-grosser-herausforderung-id83102.html
2009-08-12 16:49
Nord