Das aktuelle Wetter Duisburg 1°C
Steag

Kraftwerk Walsum unter neuer Leitung

28.12.2012 | 13:40 Uhr
Kraftwerk Walsum unter neuer Leitung
Rainer Borgmann übergibt das Kraftwerk Walsum seinem Nachfolger Norbert Melcher.Foto: Dr. Jürgen Fröhlich - STEAG GmbH

Duisburg-Walsum. Norbert Melcher übernimmt am 1. Januar die Leitung des Kraftwerkstandortes Walsum .

Er löst damit den langjährigen Kraftwerksleiter Rainer Borgmann ab, der neue Aufgaben im Steag-Konzern übernehmen wird. Melcher ist bereits seit 1987 für Steag in verschiedenen Positionen tätig und war zuletzt seit 2004 Kraftwerksleiter und ab 2006 Vorsitzender der Geschäftsführung für das Steag-Kraftwerk in Iskenderun, das mit 1.320 MW installierter Leistung eines der größten Steinkohlekraftwerke der Türkei ist.

Der 60-jährige in Gelsenkirchen geborene Melcher freut sich auf seine neue Aufgabe: „Das Heizkraftwerk Walsum ist Lebensader einer ganzen Region. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und den Kontakt zu neuen Mitarbeitern und Anwohnern.“

Kraftwerk in Walsum produziert nicht nur Strom

Das Heizkraftwerk Walsum produziert ausreichend Strom, um eine Stadt mit rund 475.000 Einfamilienhaushalten zu versorgen und liefert neben Prozessdampf für die benachbarte Papierfabrik auch Fernwärme für die Netze Duisburg, Moers und Voerde-Dinslaken.

Hintergrund
Fernwärme, was ist das?

Fernwärme ist die Bezeichnung für eine Wärmelieferung zur Versorgung von Gebäuden mit Heizung und Warmwasser. Der Transport der thermischen Energie erfolgt in einem wärmegedämmten Rohrsystem, das überwiegend erdverlegt ist, teilweise werden jedoch auch Freileitungen verwendet.

Fernwärme versorgt vor allem Wohngebäude neben Heizung auch mit Warmwasser, indem die Wärme vom Erzeuger oder der Sammelstelle zu den Verbrauchern geleitet wird. Unter Fernheizung wird die Erschließung ganzer Städte oder Stadtteile verstanden. Bei der örtlichen Erschließung einzelner Gebäude, Gebäudeteile oder kleiner Wohnsiedlungen mit eigener Wärmeerzeugung spricht man auch von Nahwärme. Technisch und juristisch ist in allen Fällen Fernwärme die korrekte Bezeichnung.

Die Erzeugung von Fernwärme erfolgt üblicherweise in Kraftwerken mit Kraft-Wärme-Kopplung , kleineren Blockheizkraftwerken, in Müllverbrennungsanlagen oder Fernheizwerken.

Mit der geplanten Aufnahme des kommerziellen Betriebes im September 2013 wird auch der zurzeit in Bau befindliche neue Kraftwerksblock Walsum 10 in den Verantwortungsbereich des neuen Kraftwerksleiters Norbert Melcher übergehen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlässt der bisherige Kraftwerksleiter Rainer Borgmann nach neun Jahren den Standort: „Natürlich freue ich mich darauf, eine spannende neue Aufgabe bei Steag zu übernehmen, aber ich werde auch vieles vermissen, was mir hier in den letzten Jahren ans Herz gewachsen ist.



Kommentare
31.12.2012
11:15
Kraftwerk Walsum unter neuer Leitung
von muggel99 | #1

Rumms, Sack Reis umgefallen.
Hoffentlich geht der Dinosaurier nie in Betrieb!!!!

Aus dem Ressort
Gerodete Bäume versperren Weg zwischen Duisburger Ortsteilen
Ärgernis
Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg haben einen seit Jahrzehnten bestehenden Verbindungsweg zwischen den Ortsteilen Ostacker und Bruckhausen gesperrt, indem sie ihn mit gerodeten Bäumen und Sträuchern zukippten. Angeblich wegen Vandalismusschäden auf dem Friedhof, über den den Weg verläuft.
Schulleiter Ulrich Ehrentraut von neuer Schulform begeistert
Sekundarschule
Nach 100 Tagen fällt die Bilanz an der Sekundarschule Hamborn überaus positiv aus. Vor allem die Idee, dass starke Schüler den schwächeren helfen, scheint aufzugehen. Eltern sollen noch stärker miteinbezogen werden.
Willi Meyer spielt zum Jahresende in Duiusburg-Hamborn
Konzert
Willi Meyer, seit 30 Jahren Betreiber des Kultur- und Freizeitzentrums im Hamborner Ratskeller, gibt zum Jahresabschluss noch ein Konzert auf der eigenen Bühne. Er tritt am 13. Dezember auf, Eintrittskarten gibt es ab sofort.
Politik in Duisburg-Walsum lehnt Wettbüros ab
Vergnügungsstätten
Seit Jahr und Tag ärgert sich die Walsumer Politik über solche Etablissements, würde sie am liebsten ganz verbieten und die vorhandenen verbannen. Rechtlich ist das schwierig, beziehungsweise unmöglich. Symbolisch will die SPD nächste Woche eine Nutzungsänderung ablehnen.
Baustelle in Walsum sorgt für Ärger
Verwirrung
Am Ivan-Bugulez-Weg / Ecke Königstraße fehlte lange Zeit das Hinweisschild auf eine Sackgasse. Autofahrer nahmen einen Umweg durch eine Spielstraße und sorgten für Lärm. Andere Verkehrsteilnehmer fuhren einfach an den Verbotsschildern vorbei.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Spaziergang durch Alt-Hamborn
Bildgalerie
Stadtteile
KG Grün-Weiss Walsum
Bildgalerie
Karneval