Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
Glücksspiel

Kein Wettbüro am Franz-Lenze-Platz

04.01.2013 | 18:14 Uhr
Kein Wettbüro am Franz-Lenze-Platz
Hier sollte das Wettbüro am Franz-Lenze-Platz in Vierlinden entstehen. Foto Ulla Emig WAZ Fotopool

Duisburg-Walsum.   Verwaltung schwenkt mit der Entscheidung auf die Linie der Bezirksvertretung

Ein Wettbüro sollte am Franz-Lenze-Platz angesiedelt werden. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Gaststätte Bali waren dafür vorgesehen.

Der Plan ist vom Tisch, denn die Verwaltung entschied bereits vor Weihnachten, dass die Ansiedlung eines Wettbüros an dieser Stelle nicht in Frage kommt. Der Antrag auf Genehmigung einer Nutzungsänderung wurde von der Stadt kostenpflichtig zurückgewiesen.

In dem Ablehnungsbescheid, der der Redaktion vorliegt, werden die Antragsteller darauf hingewiesen, dass laut dem Duisburger Konzept zur Steuerung von Vergnügungsstätten an dieser Stelle ohnehin kein Vergnügungsbetrieb genehmigt würde.

Begründet wurde die Zurückweisung des Antrags durch die Bauaufsicht jedoch mit erheblichen Mängeln in der Antragstellung und fehlenden Unterlagen.

In der Bezirksvertretung hatten die Fraktionen der CDU und der SPD im Vorfeld nachdrücklich klar gemacht, dass sie durch die Errichtung eines Wettbüros an der geplanten Stelle eine klare Abwertung des gutbürgerlichen und attraktiven Einzelhandels-Umfelds am Franz-Lenze Platz befürchteten. Alle Fraktionen der Bezirksvertretung hatten sich in einem Antrag schließlich gegen das Projekt ausgesprochen.

„Es ist eine gute Entscheidung, zumal sie den politischen Willen der Bezirksvertretung widerspiegelt“, sagte auf Nachfrage SPD-Ratsherr Georg Berner.

Heinrich-Georg Nühlen aus der CDU-Fraktion sah es genau so: „Seien sie gewiss, dass wir dort sicher keine Zockerbude sehen wollten.“

Christian Balke



Kommentare
05.01.2013
11:52
Kein Wettbüro am Franz-Lenze-Platz
von NorbertOertgen | #1

"In der Bezirksvertretung hatten die Fraktionen der CDU und der SPD im Vorfeld nachdrücklich klar gemacht, dass sie durch die Errichtung eines Wettbüros an der geplanten Stelle eine klare Abwertung des gutbürgerlichen und attraktiven Einzelhandels-Umfelds am Franz-Lenze Platz befürchteten. Alle Fraktionen der Bezirksvertretung hatten sich in einem Antrag schließlich gegen das Projekt ausgesprochen."

....Seltsam, in der Innenstadt befindet sich direkt am König-Heinrich-Platz eine gigantische Zockerbude, das Casino. Das sollte man dann auch besser dichtmachen, nicht dass die Innenstadt zu einem schlechtbürgerlichen Einkaufsumfeld mutiert.

Aus dem Ressort
Dank neuer Bodenplatten steht in Duisburg niemand im Matsch
Kirmes
Die Beecker Kirmes versank in den vergangenen Jahren im Bereich des Sportplatzes bei Regen oft im Matsch. Jetzt sind dort Platten ausgelegt, und jeder kommt trockenen Fußes zur den Fahrgeschäften. Bei Trockenheit helfen die Platten auch: Dann staubt’s nicht so.
Musikalischer Willkommensgruß für Jungjäger in Duisburg
Jagd
Für das „Grüne Abitur“, wie die Jägerausbildung auch genannt wird, haben sich bislang elf Personen angemeldet. Wer sich für die Jägerausbildung interessiert, kann sich bei Wolfgang Westenberger melden: Telefon 0203 - 31 11 42.
Auto-Träume aus den USA waren in Duisburg-Meiderich zu sehen
Autoschau
Beim 3. US-Cars & Bikes Charity-Meeting am Bürgerhaus Hagenshof konnten die Besucher amerikanische Oldtimer bewundern. Darunter ein alter Camaro, ein Buick und Mustangs. Die Männer kamen aus dem Staunen kaum heraus.
Eickelkämper ärgerten sich lange über gammeligen Gehweg
Beschwerde
Monatelang ärgerten sich die Anwohner der Hiesfelder Straße über ein Stück Gehweg, das völlig verwahrlost war. In den vergangenen Tagen brachten die Wirtschaftsbetriebe ihn in Ordnung. Und die Bürger sind zufrieden.
Freikarten für Konzert im Hamborner Ratskeller gewonnen
Konzert
Zehn unserer Leser haben die Chance erhalten, am kommenden Wochenende zum Nulltarif das Konzert des in Barcelona lebenden MusikersDaniel Puente Encina live und zudem kostenfrei zu erleben. Nachfolgend die Namen der Gewinner.
Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
Stadtspaziergang
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Brücke über Vinckekanal in Ruhrort
Bildgalerie
Brückenmontage
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe